Pferde in Panik

Bundeswehr-Heli im Tiefflug - dann folgt ein mysteriöses Manöver

In Arnsberg-Holzen im Sauerland (NRW) hat ein Hubschrauber der Bundeswehr im Tiefflug ein Paket über einer Weide abgeworfen.
+
Im Sauerland (NRW) hat ein Hubschrauber der Bundeswehr im Tiefflug ein Paket über einer Weide abgeworfen.

Mysteriöses Flugmanöver im Sauerland: Ein Hubschrauber der Bundeswehr hat dort mit einem Tiefflug Aufsehen erregt. Dann wurde aus dem Helikopter etwas abgeworfen...

Arnsberg - Polizei und Bundeswehr untersuchen einen Vorfall in Arnsberg im Sauerland (NRW). Dort war ein Hubschrauber der Truppe im Tiefflug über dem kleinen Dorf Holzen aufgetaucht und hatte Anwohner aufgeschreckt. Als das laute Geräusch der Rotorblätter zu hören war, dachten viele zunächst an einen Unfall, berichtet sauerlandkurier.de*.

Bei Facebook schilderte eine Augenzeugin, wie der Helikopter zunächst im Tiefflug über eine Pferdeweide - auf der drei tragende Stuten und auch Fohlen grasten. Dann soll der Hubschrauber direkt auf die Backstube einer Bäckerei zugesteuert sein, habe dann plötzlich wieder abgedreht und sei erneut über die Pferdeweide geflogen, auf der die Tiere inzwischen in Panik ausgebrochen waren.

Dann folgte eine wirklich mysteriöse Szene: Aus nur zwei bis drei Metern Höhe fiel plötzlich ein Gegenstand aus dem Bundeswerh-Helikopter*. Die Polizei ermittelt nun wegen möglicher Verstöße. Das Luftfahrtamt der Bundeswehr ist ebenfalls über den Vorfall informiert - schweigt aber mit dem Hinweis auf laufende Ermittlungen. Dabei gibt es einen ungeheuerlichen Verdacht. *sauerlandkurier.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare