Ekel-Video

Arzt zieht Sieben-Zentimeter-Insekt aus Patienten-Ohr

Neu Delhi - Diese Bilder sind wahrlich nichts für schwache Gemüter. Wegen starkem Kribbeln im Ohr ging ein Inder zum Arzt, doch was dieser im Gehörgang seines Patienten entdeckte, sorgt für Gänsehaut.

Damit hatte ein indischer Patient wohl nicht gerechnet, als er wegen eines Juckens im Ohr einen Arzt aufsuchte. Als der Mediziner einen Blick in den Gehörgang des Mannes warf, entdeckte er dort ein lebendes Insekt. Der Eingriff im South Zone Ent Research Centre in Villupuram wurde auf Video aufgenommen und ist auf der Homepage des englischen Daily Star zu sehen. Doch für schwache Gemüter sind die Aufnahmen nicht empfehlenswert. Das Video zeigt, wie der Arzt das sieben Zentimeter große Krabbelvieh vorsichtig mit einer Pinzette aus dem Ohr des Patienten zieht.

Hier ist das Video zu sehen.

Bei dem Insekt handelt es sich um eine indische Hausgrille, die sich tagsüber eine Art Unterschlupf sucht, berichtet ein Biologe dem Daily Star. Die Grille sei vermutlich in den Gehörgang des Inders gekrabbelt, als er geschlafen hatte. Bleibende Schäden hat der Patient dem Bericht zufolge durch den ungebetenen Gast aber nicht behalten.

vh

Rubriklistenbild: © Screenshot Daily Star

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Zwei Tote nach Geisterfahrer-Unfall
Zwei Tote nach Geisterfahrer-Unfall

Kommentare