Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - verschüttete Personen vermutet

Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - verschüttete Personen vermutet

Heimatstadt bekannt gemacht

Astronaut Gerst wird Ehrenbürger von Künzelsau

+
Künzelsau ehrt Alexander Gerst. Foto: Oliver Berg

Künzelsau - Astronaut Alexander Gerst wird Ehrenbürger seiner Heimatstadt Künzelsau bei Heilbronn.

"Er hat sich sehr gefreut und fühlt sich geehrt", sagte Bürgermeister Stefan Neumann zur Reaktion des 38-jährigen Alexander Gerst auf den einstimmigen Gemeinderatsbeschluss vom Dienstag.

Neumann versprach dem Geophysiker und Vulkanologen erneut auch eine große Willkommensparty, wenn Gerst zum ersten Mal nach seiner Rückkehr aus dem All nach Künzelsau kommt. Gerst habe seine Heimatstadt weltweit zur Sprache gebracht und bekanntgemacht.

Wie kein anderer Astronaut vor ihm habe Gerst die Welt etwa über Twitter-Kurznachrichten an seiner Arbeit in der Weltraumstation ISS und an seinem Blick von dort auf die Erde teilhaben lassen. Gerst war bis 10. November fast 166 Tagen im Weltall. Er ist in Künzelsau geboren und aufgewachsen. Mehrere Verwandten leben dort.

Alexander Gerst bei Twitter

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Auto fährt in Menschenmenge - Baby stirbt, mindestens 15 Verletzte
Auto fährt in Menschenmenge - Baby stirbt, mindestens 15 Verletzte
Taucherin: Ein Buckelwal rettete mein Leben vor einem Hai
Taucherin: Ein Buckelwal rettete mein Leben vor einem Hai
27-Jähriger springt bei Party aus Fenster - und wird von Zaun aufgespießt
27-Jähriger springt bei Party aus Fenster - und wird von Zaun aufgespießt
Schrecklicher Fund: Neun zerstückelte Leichen in Kleintransporter 
Schrecklicher Fund: Neun zerstückelte Leichen in Kleintransporter 

Kommentare