Am 28. Dezember ausgebrochen 

Ausbrecher stellen sich im Gefängnis - Noch drei auf der Flucht

In der Berliner Strafanstalt Plötzensee haben sich am Mittwochabend zwei weitere Häftlinge zurückgemeldet, die am 28. Dezember dort ausgebrochen waren.

Das teilte die Senatsverwaltung für Justiz mit. Damit sind drei der vier damaligen Ausbrecher wieder hinter Schloss und Riegel. Auf der Flucht sind derzeit noch drei von ehemals neun Gefangenen, die in den vergangenen Tagen aus dem geschlossenen und dem offenen Bereich des Gefängnisses entwichen waren. Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) hatte vormittags bei einem Ortstermin in Plötzensee Rücktrittsforderungen der Opposition zurückgewiesen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Paul Zinken/d

Auch interessant

Meistgelesen

Foto-Panne: Junge Frau schickt Eltern vermeintlich harmloses Bild - Vater entdeckt peinliches Detail
Foto-Panne: Junge Frau schickt Eltern vermeintlich harmloses Bild - Vater entdeckt peinliches Detail
„Ältester Mann der Welt“ gestorben: Er feierte gerade noch Geburtstag - dieser Wunsch bleibt unerfüllt
„Ältester Mann der Welt“ gestorben: Er feierte gerade noch Geburtstag - dieser Wunsch bleibt unerfüllt
Dieses Foto ist ein Netz-Hit: Doch kaum jemand entdeckt krasses Detail auf den ersten Blick
Dieses Foto ist ein Netz-Hit: Doch kaum jemand entdeckt krasses Detail auf den ersten Blick
Braut rastet aus - Brisantes Detail auf Hochzeitsfoto ist direkter Scheidungsgrund
Braut rastet aus - Brisantes Detail auf Hochzeitsfoto ist direkter Scheidungsgrund

Kommentare