„Wunder geschehen“ - Seltenes Phänomen der Grund

Frau glaubt, keine Kinder bekommen zu können - und wird in einer Woche zweimal schwanger

Die Füße zweier Babys.
+
Zwei Schwangerschaften in einer Woche: Die Australierin Kimberley Tripp brachte schließlich „Zwillinge“ zur Welt (Symbolbild).

Ein Ehepaar aus Australien hatte bereits tausende Dollar für seinen Kinderwunsch ausgegeben. Dann wurde die Frau schwanger - und das zweimal in einer Woche.

Queensland - Den Wunsch, auf natürlichem Weg schwanger zu werden, hatte Kimberley Tripp aus Queensland in Australien bereits aufgegeben. Aufgrund des bei ihr diagnostizierten polyzystischen Ovarialsyndrom (PCOS), bei dem sich unter anderem Zysten an den Eierstöcken bilden, wusste sie schon früh um die Problematik. Umso größer war schließlich das Wunder, dass sie mit 35 Jahren erlebte.

Die Büroleiterin und ihr Mann hatten sich für eine künstliche Befruchtung entschieden. Bei einem Kontrolltermin, bei dem per Ultraschall der Fortschritt des Embryos überprüft werden sollte, erlebte das Paar dann eine besondere Überraschung.

Australien: Frau wird zweimal innerhalb einer Woche schwanger - und bekommt „Zwillinge“

Wie unter anderem die australische Zeitung The Courier-Mail berichtete, hatte sich in Kimberleys Bauch nicht nur ein, sondern sogar noch ein zweiter Embryo eingenistet. Der Ultraschall zeigte eindeutig: sie war schwanger mit zwei Babys. Ihr Arzt erklärte ihr schließlich, dass die Medikamente, die sie im Zuge der künstlichen Berufung einnahm, wohl auch ihre Fruchtbarkeit angekurbelt hatten. In einer Woche war sie so - an verschiedenen Tagen - zweimal schwanger geworden.

„Ich hatte deshalb gleichzeitig Eisprung und Empfängnis. Mein Mann und ich haben nicht daran gedacht, zu verhüten, weil ich keinen Eisprung habe“, wird Kimberley zitiert. Auf die Nachricht, dass sie Zwillinge bekommen würden, hätten sie „überglücklich“ reagiert. Bezeichnet wird das seltsame Phänomen, dass eine Frau innerhalb eines kurzen Zeitraums zweimal schwanger wird, als Superfetation (Nachempfängnis). Die Babys werden im Übrigen zumeist am selben Tag geboren und meist als Zwillinge betrachtet.

Frau wird zweimal in einer Woche schwanger - Sie will anderen Paaren Mut machen

Kimberley brachte ihre beiden Kinder Patrick und Leo schließlich gesund zur Welt - auch sie spricht gegenüber der Zeitung von „Zwillingen“. Nachdem sie und ihr Mann bereits tausende Dollar in ihren Kinderwunsch investiert hatten, möchte sie nun anderen Paaren mit ihrer Geschichte Mut machen. „Wunder geschehen“, sagt sie. (nema)

Andernorts erfuhr eine junge Frau erst denkbar spät von ihrer Schwangerschaft. Sie hatte keine Ahnung - bis sie nachts auf die Toilette musste.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare