Brand in Wohnhaus

Mann überlebt Sprung aus füntem Stock

Sydney - Ein Australier ist aus dem fünften Stock eines brennenden Wohnhauses gesprungen und hat sich dabei nur leicht verletzt.

Er habe lediglich ein paar Rippen gebrochen, berichtete ein Sprecher der Feuerwehr am Samstag im Rundfunk ABC. “Zu seinem Glück ist er auf ein paar Büschen vor dem Haus gelandet, und dort wurde er gefunden“ sagte Tom Morrison dem Sender. In dem Wohnhaus in Newcastle an der Ostküste war ein Brand ausgebrochen und der Mann fand seine Wohnungsschlüssel in der Eile nicht, um durch die Tür ins Treppenhaus zu gelangen.

dpa

Rubriklistenbild: © daod (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kommentare