Pkw auf Autobahn bei Mainz von Steinbrocken getroffen

+
Laut Polizei wurde das Auto auf der A61 von einem ein Kilogramm schweren Steinbrocken getroffen.

Mainz - Glück im Unglück für eine 26-jährige Autofahrerin auf der A61 bei Mainz: Ihr Auto wurde von einem ein Kilogramm schweren Steinbrocken getroffen. Die Frau und ihr vierjähriger Sohn auf der Rückbank blieben aber unverletzt.

Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Vorfall ereignete sich bereits am Mittwoch gegen 15.15 Uhr zwischen den Anschlussstellen Gundersheim und Alzey. Die Heckscheibe wurde dabei zerstört. Die Ermittler haben bislang keinen Anhaltspunkt dafür, dass Personen den Stein von der Brücke warfen und suchen nach Zeugen. Möglicherweise habe auch ein Traktor Ladung verloren, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur DAPD. Die Brücke befindet sich in der Nähe von Gundersheim und führt einen Wirtschaftsweg über die Autobahn, der Weinberge miteinander verbindet.

AP

Auch interessant

Meistgelesen

Vermisste Tramperin Sophia: Tatverdächtiger in Spanien festgenommen - Familie gibt die Hoffnung nicht auf
Vermisste Tramperin Sophia: Tatverdächtiger in Spanien festgenommen - Familie gibt die Hoffnung nicht auf
Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden
Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
Mann verletzt in Zug Menschen mit Stichwaffe - Polizei gibt Details zu Opfer bekannt
Mann verletzt in Zug Menschen mit Stichwaffe - Polizei gibt Details zu Opfer bekannt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.