Polizei ermittelt

Autofahrerin lässt nach Unfall schwer verletzte Zehnjährige liegen und flieht

Nach einem Verkehrsunfall hat eine Autofahrerin im baden-württembergischen Lörrach ein schwer verletztes zehnjähriges Mädchen einfach an der Unglücksstelle liegen gelassen und ist geflohen.

Lörrach - Wie die Polizei in Freiburg am Donnerstag mitteilte, war das Kind am Morgen auf dem Fahrrad unterwegs zur Schule, als die Frau in ihrem Wagen plötzlich links abbog und die Schülerin erfasste. Das Mädchen zog sich demnach schwere Verletzungen zu. Die Frau habe jedoch nicht angehalten und sei geflohen. Die Polizei erfuhr nach eigenen Angaben erst nach etwa einer Stunde von dem Unfall und nahm Ermittlungen auf. Demnach konnte ein Rollerfahrer bereits Hinweise geben. Die Beamten suchen nun einen dunklen, verschmutzten Wagen mit einem Schaden an der rechten hinteren Tür und fahnden nach der etwa 30-jährigen Fahrerin mit gelockten rötlichen Haaren.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bluttat an Gesamtschule: Neue erschreckende Details zum Täter
Bluttat an Gesamtschule: Neue erschreckende Details zum Täter
Sportflugzeug und Rettungshubschrauber stoßen zusammen - vier Tote
Sportflugzeug und Rettungshubschrauber stoßen zusammen - vier Tote
Auto fährt in Menschenmenge - Baby stirbt, mindestens 15 Verletzte
Auto fährt in Menschenmenge - Baby stirbt, mindestens 15 Verletzte
Lucas (6) die ganze Nacht vermisst - warum kam er nicht zum Treffpunkt?
Lucas (6) die ganze Nacht vermisst - warum kam er nicht zum Treffpunkt?

Kommentare