Ladung zerstört

Autotransporter bleibt unter Brücke hängen: 300.000 Euro Schaden

+
Feuerwehrleute bargen den Autotransporter, der zuvor unter einer Eisenbahnbrücke stecken geblieben war und dabei fast seine komplette Ladung geschrottet hatte.

Reinheim - Ein Autotransporter ist unter einer Eisenbahnbrücke in Reinheim nahe Darmstadt stecken geblieben und hat dabei fast seine komplette Ladung geschrottet. 

Der 33-jährige Fahrer unterschätzte am Montagabend offenbar die Höhe seines Transporters und blieb mit einem der acht auf der Ladefläche stehenden hochwertigen Neuwagen hängen, wie die Polizei mitteilte. Dieser überschlug sich und beschädigte sechs weitere Autos auf dem Transporter erheblich. Der Sachschaden wird auf 300.000 Euro geschätzt. An der Brücke entstand den Angaben zufolge nur ein geringer Schaden. Die Straße war für drei Stunden gesperrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden
Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden
Mann verletzt in Zug Menschen mit Stichwaffe - Polizei gibt Details zu Opfer bekannt
Mann verletzt in Zug Menschen mit Stichwaffe - Polizei gibt Details zu Opfer bekannt
Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit
Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit
Frau behauptet, zu schön für einen festen Freund zu sein - und so schaut sie aus
Frau behauptet, zu schön für einen festen Freund zu sein - und so schaut sie aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.