Ein beliebtes Edeka-Produkt wurde zurückgerufen. Der Verzehr des Lebensmittels könnte für Verbraucher gefährlich werden.

Ein beliebtes Edeka-Produkt wurde zurückgerufen. Der Verzehr des Lebensmittels könnte für Verbraucher gefährlich werden.

Mutter versorgt Baby nicht

Baby in Kühltruhe: Bewährungsstrafe für Mutter

Flensburg - Sie versorgte ihr Baby nach der Geburt nicht und legte die Leiche dann in eine Tiefkühltruhe: In Flensburg ist eine Mutter zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.

Weil sie ihr Baby nach der Geburt nicht versorgt hatte und es daraufhin starb, ist eine Mutter in Flensburg zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Nach Auffassung des Landgerichts hatte sie das Neugeborene vor mindestens zehn Jahren sich selbst überlassen. Anschließend legte die Frau die Leiche in Großenwiehe in Schleswig-Holstein in eine Tiefkühltruhe, in der sie erst 2012 von dem Ex-Mann der Frau gefunden wurde.

Verminderte Schuldfähigkeit

Das Landgericht verurteilte die heute 50-Jährige am Donnerstag wegen Totschlags durch Unterlassen in einem minderschweren Fall zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten auf Bewährung. Die Richter berücksichtigten dabei eine verminderte Schuldfähigkeit der dreifachen Mutter wegen einer Persönlichkeitsstörung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Drama im Bus: Mädchen (6) nimmt Platz - was sich zwischen den Sitzen befindet, ist schockierend
Drama im Bus: Mädchen (6) nimmt Platz - was sich zwischen den Sitzen befindet, ist schockierend
Ausraster auf offener Straße: Zukünftige Braut verprügelt Trauzeugin brutal
Ausraster auf offener Straße: Zukünftige Braut verprügelt Trauzeugin brutal
Mutter will nicht, dass Sohn (15) in die Schule geht - der Grund ist unfassbar 
Mutter will nicht, dass Sohn (15) in die Schule geht - der Grund ist unfassbar 
Todesdrama um Motorradfahrer - Grausamer Unfall mit BMW
Todesdrama um Motorradfahrer - Grausamer Unfall mit BMW

Kommentare