Motor qualmte

Tödlicher Absturz in Baden-Württemberg: Rundflug endet tragisch

Die Reste des abgestürzten Flugdrachens hängen in einem zersplitterten Baum.
+
Bei dem Flugzeugabsturz in einem Waldstück bei Immendingen wurde der Flugdrache völlig zerstört.

Bei Immendingen im Kreis Tuttlingen kam es zu einem tragischen Unfall. Ein Mann ist mit seinem Flugdrachen bei einem Rundflug abgestürzt und starb bei dem Unglück.

Immendingen – Am Dienstag kam es bei Immendingen im Kreis Tuttlingen zu einem tragischen Unglück. Ein 51-Jähriger stürzte mit seinem motorisierten Flugdrachen in ein WaldstückBei Immendingen im Kreis Tuttlingen kam es zu einem tragischen Unfall. Ein Mann ist mit seinem Flugdrachen bei einem Rundflug abgestürzt und starb bei dem Unglück.

Wie BW24* berichtet, kam der Pilot bei dem Flugzeugabsturz bei Tuttlingen ums Leben. Anwohner hatten beobachtet, dass der Motor des Flugdrachens qualmte. Der Mann war in Donaueschingen gestartet.

Vom Flughafen Stuttgart* dürfen solche Sportflieger nicht starten, dafür ist der Sonderlandeplatz Pattonville im Norden der Stadt vorgesehen.

*BW24 ist Teil des Ippen-Digital Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare