Neue Maßnahme nach Lockerung

Maskengebot erfolglos: Landesregierung BaWü beschließt eine Maskenpflicht

Baden-Württemberg: Landesregierung beschließt eine Maskenpflicht
+
Bei Atemschutzmasken gibt es Engpässe - daher nähen sich viele ihren Mund-Nasen-Schutz jetzt selbst.

Die Landesregierung führt ab dem 27. April eine Maskenpflicht im ÖPNV und Geschäften ein.

Die baden-württembergische Landesregierung hatte am Dienstag, 21. April über eine Maskenpflicht diskutiert. Eine Woche zuvor einigten sich Bund und Länder auf ein Maskengebot - das jedoch offenbar von vielen nicht Ernst genug genommen wurde. 

Ministerpräsident Winfried Kretschmann verkündete dann in einer Pressekonferenz um 12 Uhr, dass die Landesregierung sich auf eine Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr sowie beim Einkaufen ab dem 27. April geeinigt haben. Ein weiteres Thema war auch die Öffnung der Schulen. Dazu äußerte sich Kultusministerin Susanne Eisenmann, berichtet echo24.de*.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare