Neben den Schiffwracks

Bagger stürzt am gebrochenen Deich ins Wasser

+
Direkt neben den versenkten Schiffen geriet der Bagger ins Rutschen

Fischbeck - Bei Aufräumarbeiten am gebrochenen Deich in Fischbeck (Sachsen-Anhalt) ist am Dienstag ein Bagger ins Wasser gestürzt - direkt neben den versenkten Schiffen

Wie ein Sprecher des Landkreises Stendal mitteilte, war der Bagger bei der Entsorgung der dort versenkten Schiffswracks ins Wasser gerutscht. Während des Rekordhochwassers war der Elbe-Deich Mitte Juni gebrochen. Deshalb waren an der Bruchstelle drei Schiffe versenkt worden, um die Lücke im Deich zu verschließen. Der Fahrer des Baggers wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam zur Beobachtung ins Krankenhaus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen

Kommentare