Baum des Jahres 2012 gekürt

+
Die Lärche ist zum Baum des Jahres gekürt.

Berlin - Der Baum des Jahres 2012 steht fest. Das Kuratorium entschied sich dieses Mal für eine echte Rarität in Deutschlands Wäldern.

Die filigrane Europäische Lärche ist zum Baum des Jahres 2012 gekürt worden. Die Europäische Lärche ist “Baum des Jahres 2012“. Das gab am Donnerstag Silvius Wodarz, Präsident der “Baum des Jahres Stiftung“, im Zoologischen Garten Berlin bekannt.

Die beliebtesten Grünpflanzen

Die beliebtesten Grünpflanzen

In Deutschland ist der auserwählte Baum nur auf etwa einem Prozent der Waldfläche zu finden, wie das Kuratorium Baum des Jahres am Donnerstag in Berlin mitteilte. Die Europäische Lärche sei hierzulande mittlerweile in den Mittelgebirgen und auch im Tiefland anzutreffen, ursprünglich komme der Baum in den Alpen und Karpaten vor. Als einziger heimischer Nadelbaum wirft sie im Herbst ihre Nadeln ab und grünt erst im Frühjahr wieder - wie ein Laubbaum. Das Holz der Europäischen Lärche ist wertvoll: Wegen seines hohen Harzgehalts ist es hart und schwer und eignet sich besonders gut zum Bauen.

Baum dieses Jahres ist die Elsbeere, 2010 fiel die Wahl auf die Vogelkirsche. Seit 1989 wird jedes Jahr im Oktober der Baum des Jahres von der “Baum-des-Jahres-Stiftung“ und deren Fachbeirat, dem “Kuratorium Baum des Jahres“ bestimmt.

dapd

auch interessant

Meistgelesen

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“

Kommentare