Streit eskaliert

Schüsse vor Schnellrestaurant in Berlin - zwei Verletzte

Berlin - Vor einem Schnellrestaurant in Berlin-Charlottenburg sind zwei Männer durch Schüsse verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, gerieten die beiden 30 und 43 Jahre alten Männer in der Nacht zum Sonntag mit zwei Unbekannten in dem Lokal in der Kantstraße in Streit. Vor dem Restaurant gab einer der beiden Täter mehrere Schüsse auf den Boden ab. Die beiden Opfer wurden von Geschosssplitter getroffen und verletzt. 

Die Unbekannten flohen in einem Wagen, der am Straßenrand wartete. Die Polizei ermittelte einen 23 Jahre alten Tatverdächtigen, dessen Wohnung in Reinickendorf durchsucht wurde. Er war aber nicht zu Hause.

In Berlin ist es am Checkpoint Charlie am 30.12.2019 zu einem Großeinsatz gekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Lotto am Samstag vom 04.07.2020: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 04.07.2020: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Mega-Supernova in Erd-Nähe drohte: Forscher lösen mysteriöses Rätsel um Beteigeuze
Mega-Supernova in Erd-Nähe drohte: Forscher lösen mysteriöses Rätsel um Beteigeuze
Tamme Hanken: Nach Tod von "Knochenbrecher" ist auch sein Pferd "Jumper" tot
Tamme Hanken: Nach Tod von "Knochenbrecher" ist auch sein Pferd "Jumper" tot
Lotto am Mittwoch vom 01.07.2020: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 01.07.2020: Das sind die aktuellen Lottozahlen

Kommentare