Instagram-Lacher

Supermarkt-Kunde verweigert Kauf und hinterlässt diesen Zettel - „Hahaha geil“

Ein ungewöhnlicher Supermarkt-Zettel sorgt für Instagram-Lacher: Ein Kunde verweigerte einen Produkt-Kauf und hinterließ offenbar eine Botschaft.

Berlin - Auf den Preis zu schauen, ist für die meisten Supermarkt-Kunden ein Muss. Und bei der Kaufentscheidung gibt es zwei Optionen: Entweder das Produkt ist einem das Geld wert, und es landet im Einkaufswagen. Oder man findet es zu teuer und lässt es eben liegen.

Berlin-Wedding: Supermarkt-Zettel sorgt für Lacher

Eine dritte Option hat offenbar ein Supermarkt-Kunde in Berlin-Wedding gefunden. Die auf skurrile Zettel spezialisierte Instagram-Seite „Notes of Berlin“ veröffentlichte das Foto einer skurrilen Botschaft. „Viel zu teuer, kauf ich nicht! Kunde!“, ist auf einem Zettel zu lesen, der an einem Regal hängt. 

Auf welches der abgebildeten Produkte (vielleicht auf die Oreo-Kekse?) sich die Nachricht bezieht, ist unklar. Auch ob das Foto erstens echt und zweitens aktuell ist - Schild-Design und Aufdruck deuten womöglich auf Tengelmann hin, deswegen könnte das Bild älter sein.

Berlin-Wedding: Skurrile Kommentare nach Supermarkt-Zettel

Für einen Schmunzler ist es aber auch abseits der unklaren Hintergründe gut. Und für viele Likes (knapp 8.000 bis Montag, 8.2., 12.50 Uhr) und skurrile Kommentare. „Kann diese Person mal bitte in den Apple Store?“, fordert ein Nutzer. „Ist man ein Kunde, wenn man nichts kauft?“, fragt sich ein anderer. Ein schlichtes „Hahaha geil“ schreibt eine weitere Nutzerin.

„Mir doch egal, Händler!“, schlägt ein Instagrammer als geeignete Reaktion vor. Und eine Userin spottet über den Zettel-Schreiber: „Ich habe für diesen Fall immer ein Laminiergerät in der Tasche. Falls ich im Supermarkt einen solchen Zettel schreiben muss. Damit er auch seine Gültigkeit hat.“ Nicht lustig hingegen fanden manche eine Kaufland-Beschwerde. (lin)

Rubriklistenbild: © Notes Of Berlin / Instagram

Auch interessant

Kommentare