Dreiste Masche

Eindeutiges Angebot: "Freizügige Damen" wollen 81-Jährigen abzocken

+
Zwei Frauen betraten die Wohnung des Mannes in Hamm und lenkten ihn durch "aufreizendes Verhalten" ab (Symbolbild).

Einem 81-jährigen sollte es in seiner eigenen Wohnung offenbar so heiß werden, dass ihn zwei junge Betrügerinnen willenlos ausrauben konnten. Doch das ging gehörig schief.

Hamm - Zwei Betrügerinnen versuchten am Freitag in Hamm-Heessen einen 81-Jährigen auszurauben. Die beiden Frauen klingelten offenbar mit dem Ziel, den Mann abzuzocken. Als dieser öffnete, betraten sie seine Wohnung. Dort lenkten sie ihn mit "aufreizendem Verhalten" ab. 

Während sich eine Frau auf den Schoß des 81-Jährigen setzte, bot ihm die andere Geschlechtsverkehr an. Zudem wollten sie einen 100-Euro-Schein gewechselt haben. 

Dem Mann erschien die Situation fragwürdig. Als er später ein anderes Zimmer betrat, erwartete ihn eine Überraschung.

Wie der 81-Jährige mit der Situation umging, lesen Sie auf *wa.de.

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesen

Selfie mit Hund ging daneben - und genau deswegen begeistert es seit Monaten die Betrachter
Selfie mit Hund ging daneben - und genau deswegen begeistert es seit Monaten die Betrachter
Influencerin beim Wandern?! Eben nicht! Ihre Schwester verrät völlig dreiste Foto-Lüge
Influencerin beim Wandern?! Eben nicht! Ihre Schwester verrät völlig dreiste Foto-Lüge
Dieses Rätsel ist einfach - doch einige geraten auf die falsche Fährte
Dieses Rätsel ist einfach - doch einige geraten auf die falsche Fährte
Entdecken Sie das Tier auf diesem Foto? Es ist so gut versteckt, dass es fast keiner schafft
Entdecken Sie das Tier auf diesem Foto? Es ist so gut versteckt, dass es fast keiner schafft

Kommentare