Nichts für schwache Nerven

Bier-Trinker macht diese Dose auf - was er dann erblickt, lässt viele nicht mehr schlafen: „Danke für die Albträume“

Was ein Bier-Trinker beim Öffnen einer Dose sah, lässt nach dem Anblick nun einige Nächte nicht mehr schlafen. „Vielen Dank für die Albträume.“

  • Ein Reddit-Posting nahm einen ungewöhnlichen Verlauf.
  • Ein Bier-Trinker wollte der Welt zeigen, was er in der Dose sah.
  • Doch viele erkannten etwas völlig anderes.

München - Das nahm einen GANZ anderen Verlauf als gedacht. Ein Bier-Trinker wollte eigentlich nur den Anblick seiner frisch geöffneten Dose bei Reddit teilen. Weil er diesen so hübsch fand. Das Resultat sind aber mehr als 55.000 Reaktionen, rund 1.500 Kommentare und einige verstörte Betrachter.

Denn nicht jeder sieht, was der Urheber des Fotos erkennt. "Ich habe gestern eine Bierdose geöffnet und gesehen, wie hübsch sich die Blasen angereiht haben", schrieb er. Doch viele erkennen was komplett anderes.

I opened a beer yesterday to find the bubbles all neatly lined up. from r/mildlyinteresting

Bier-Foto bei Reddit: Viele Nutzer sehen eine Spinne

„Es ist tatsächlich eine riesige Spinne, die auf dich herausstarrt“, hieß es prompt in einem Kommentar Und viele kriegen das einfach nicht mehr aus dem Kopf. "Das war auch mein erster Gedanke", schreibt einer. Weitere Reaktionen lauten: „Ich dachte nicht, dass irgendjemand Bier ruinieren könnte, aber jetzt wären wir so weit", „Danke, du hast es für mich versaut", „Sag das nicht. Sag das nicht, verdammt noch mal", „Du hast mir eine Heidenangst eingejagt" und: „Jetzt kann ich nicht mehr schlafen.“

Die Spinnen-Assoziation hatten bei dem Anblick offensichtlich viele - und wer nicht, der bekam sie spätestens beim Lesen der Kommentare. Danach ist die nächste Bierdose wohl nichts mehr für schwache Nerven. Erst recht nicht, wenn man unter Arachnophobie leidet - also der Angst vor Spinnen.

Bier-Foto bei Reddit: Auch eine weitere Phobie ist betroffen

Und es gibt sogar NOCH eine Phobie, die das Foto betrifft, wie auch mehrere Reddit-Nutzer feststellen: Trypophobie! Darunter leiden mehr als gedacht, wie wir bereits 2018 schrieben.

So wurde ein nett gemeintes, eigentlich harmloses (Ja, es ist ziemlich sicher KEINE Spinne in der Dose) Bier-Foto zum gruseligen Online-Hit. Oder wie einer an den Foto-Poster gerichtet schreibt: "Vielen Dank für die Albträume." Unter Pizza-Fans hingegen sorgt für Diskussionen, was diese Hobby-Köchin macht. (lin)

Ganz genau hinschauen musste auch ein Pizza-Lieferant in den USA. Sein Kunde überraschte ihn mit einer guten Tat, womit der verdutzte Mann überhaupt nicht gerechnet hatte. Eine Videokamera hat die ganze Szene zum Glück festgehalten. Ein Bahn-Arbeiter hat einen Tunnel-Fund gemacht, der manche an die Netflix-Serie „Dark“ erinnert.

Währenddessen wird in Japan heftig diskutiert - über Haare oder besser Haarfrisuren. In Schulen in Tokio ist nämlich ein ganz besonderer Haarschnitt verboten. Die Begründung dafür ist zum Haareraufen. In England wollte eine Hundebesitzerin ihrem Tier einen Pool bestellen. Was dann aber zugeliefert wurde, wurde zum großen Lacher im Netz. Beim Tauchen in dem westfälischen Fluss Lippe sind zwei Laien auf ein bislang unentdecktes Bootswrack gestoßen. Forschern liefert der Fund Auskunft über das Mittelalter. Ein Heavy-Metal-Fan schnitt sich die Haare ab. Wie er jetzt aussieht, ist für die Reddit-Community aber nicht das Beeindruckendste.

Haben Sie schon einmal Senf-Bier getrunken? Nein? Die Möglichkeit bestünde aber....

Während auf Mallorca eine Kult-Kneipe wegen Corona für immer schließen musste, hat sich ein Mann in Deutschland dazu entschlossen einen Jute-Beutel statt einer Maske als Schutz vor dem Virus zu tragen.

Rubriklistenbild: © Reddit/TheBlackBeacon

Auch interessant

Kommentare