Bilder von der Bus-Tragödie in Rio de Janeiro

1 von 8
Ein Bus ist zehn Meter tief auf eine vielbefahrene Straße in Rio de Janeiro gestürzt, nachdem ein Passagier den Busfahrer angegriffen hatte. Sieben Menschen starben. Bei dem Unglück, das am Dienstag passierte, wurden nach Aussagen des brasilianischen Fernsehsenders Globo elf Menschen verletzt, unter ihnen auch der Busfahrer. Dieser soll sich laut einer Zeugin vor dem Unfall mit einem wütenden Passagier gestritten haben.
2 von 8
Ein Bus ist zehn Meter tief auf eine vielbefahrene Straße in Rio de Janeiro gestürzt, nachdem ein Passagier den Busfahrer angegriffen hatte. Sieben Menschen starben. Bei dem Unglück, das am Dienstag passierte, wurden nach Aussagen des brasilianischen Fernsehsenders Globo elf Menschen verletzt, unter ihnen auch der Busfahrer. Dieser soll sich laut einer Zeugin vor dem Unfall mit einem wütenden Passagier gestritten haben.
3 von 8
Ein Bus ist zehn Meter tief auf eine vielbefahrene Straße in Rio de Janeiro gestürzt, nachdem ein Passagier den Busfahrer angegriffen hatte. Sieben Menschen starben. Bei dem Unglück, das am Dienstag passierte, wurden nach Aussagen des brasilianischen Fernsehsenders Globo elf Menschen verletzt, unter ihnen auch der Busfahrer. Dieser soll sich laut einer Zeugin vor dem Unfall mit einem wütenden Passagier gestritten haben.
4 von 8
Ein Bus ist zehn Meter tief auf eine vielbefahrene Straße in Rio de Janeiro gestürzt, nachdem ein Passagier den Busfahrer angegriffen hatte. Sieben Menschen starben. Bei dem Unglück, das am Dienstag passierte, wurden nach Aussagen des brasilianischen Fernsehsenders Globo elf Menschen verletzt, unter ihnen auch der Busfahrer. Dieser soll sich laut einer Zeugin vor dem Unfall mit einem wütenden Passagier gestritten haben.
5 von 8
Ein Bus ist zehn Meter tief auf eine vielbefahrene Straße in Rio de Janeiro gestürzt, nachdem ein Passagier den Busfahrer angegriffen hatte. Sieben Menschen starben. Bei dem Unglück, das am Dienstag passierte, wurden nach Aussagen des brasilianischen Fernsehsenders Globo elf Menschen verletzt, unter ihnen auch der Busfahrer. Dieser soll sich laut einer Zeugin vor dem Unfall mit einem wütenden Passagier gestritten haben.
6 von 8
Ein Bus ist zehn Meter tief auf eine vielbefahrene Straße in Rio de Janeiro gestürzt, nachdem ein Passagier den Busfahrer angegriffen hatte. Sieben Menschen starben. Bei dem Unglück, das am Dienstag passierte, wurden nach Aussagen des brasilianischen Fernsehsenders Globo elf Menschen verletzt, unter ihnen auch der Busfahrer. Dieser soll sich laut einer Zeugin vor dem Unfall mit einem wütenden Passagier gestritten haben.
7 von 8
Ein Bus ist zehn Meter tief auf eine vielbefahrene Straße in Rio de Janeiro gestürzt, nachdem ein Passagier den Busfahrer angegriffen hatte. Sieben Menschen starben. Bei dem Unglück, das am Dienstag passierte, wurden nach Aussagen des brasilianischen Fernsehsenders Globo elf Menschen verletzt, unter ihnen auch der Busfahrer. Dieser soll sich laut einer Zeugin vor dem Unfall mit einem wütenden Passagier gestritten haben.
8 von 8
Ein Bus ist zehn Meter tief auf eine vielbefahrene Straße in Rio de Janeiro gestürzt, nachdem ein Passagier den Busfahrer angegriffen hatte. Sieben Menschen starben. Bei dem Unglück, das am Dienstag passierte, wurden nach Aussagen des brasilianischen Fernsehsenders Globo elf Menschen verletzt, unter ihnen auch der Busfahrer. Dieser soll sich laut einer Zeugin vor dem Unfall mit einem wütenden Passagier gestritten haben.

Bilder von der Bus-Tragödie in Rio de Janeiro

Auch interessant

Meistgesehen

Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort
Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort
Mehr als 100 Festnahmen bei Schlag gegen Rotlicht-Bande
Mehr als 100 Festnahmen bei Schlag gegen Rotlicht-Bande
13-Jähriger meint, es ist wertloses Stück Alu - doch es ist ein Silberschatz 
13-Jähriger meint, es ist wertloses Stück Alu - doch es ist ein Silberschatz 
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken

Kommentare