Polizei erschießt Schützen

Bilder: Zehn Tote bei Bluttat an College in Oregon

1 von 17
Ein mutmaßlicher Amokläufer hat an einem College im US-Westküstenstaat Oregon mindestens zehn Menschen getötet und sieben weitere verletzt.
2 von 17
Ein mutmaßlicher Amokläufer hat an einem College im US-Westküstenstaat Oregon mindestens zehn Menschen getötet und sieben weitere verletzt.
3 von 17
Ein mutmaßlicher Amokläufer hat an einem College im US-Westküstenstaat Oregon mindestens zehn Menschen getötet und sieben weitere verletzt.
4 von 17
Ein mutmaßlicher Amokläufer hat an einem College im US-Westküstenstaat Oregon mindestens zehn Menschen getötet und sieben weitere verletzt.
5 von 17
Ein mutmaßlicher Amokläufer hat an einem College im US-Westküstenstaat Oregon mindestens zehn Menschen getötet und sieben weitere verletzt.
6 von 17
Ein mutmaßlicher Amokläufer hat an einem College im US-Westküstenstaat Oregon mindestens zehn Menschen getötet und sieben weitere verletzt.
7 von 17
Ein mutmaßlicher Amokläufer hat an einem College im US-Westküstenstaat Oregon mindestens zehn Menschen getötet und sieben weitere verletzt.
8 von 17
Ein mutmaßlicher Amokläufer hat an einem College im US-Westküstenstaat Oregon mindestens zehn Menschen getötet und sieben weitere verletzt.

Portland - Ein mutmaßlicher Amokläufer hat an einem College im US-Westküstenstaat Oregon mindestens zehn Menschen getötet und sieben weitere verletzt. Möglicherweise verfolgte er ein religiöses Motiv. Präsident Obama forderte im Weißen Haus erneut strengere Gesetze zur Vermeidung vergleichbarer Fälle.

Auch interessant

Meistgesehen

Hagenbecks Tigerbabys dürfen endlich auf die große Außenanlage
Hagenbecks Tigerbabys dürfen endlich auf die große Außenanlage
Torte für Schimpansen Benny zum 50. Geburtstag
Torte für Schimpansen Benny zum 50. Geburtstag
Feuer wüten im Norden Kaliforniens: Mindestens elf Tote
Feuer wüten im Norden Kaliforniens: Mindestens elf Tote
Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt
Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Kommentare