Liveticker zum Doppelmord: Polizei nennt Details

Bodenfelde - Nach der Ermordung von Nina und Tobias in Bordenfelde hat das Amtsgericht Northeim Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen (26) erlassen. Am Mittwoch wollen die Ermittler Details nennen. Zum Liveticker:

Zum Video

In der Nacht zu Dienstag hatte die Mordkommission in Bodenfelde einen 26-Jährigen festgenommen. Er soll die 14-jährige Nina und den 13 Jahre alten Tobias getötet haben. Das Amtsgericht Northeimerlies Haftbefehl gegen den Mann.

Zum Liveticker

Bei dem Tatverdächtigen soll es sich nach offziell nicht bestätigten Informationen um einen Insassen oder ehemaligen Insassen einer Drogentherapieeinrichtung aus der Nähe von Bodenfelde handeln. Der Leiter dieser Einrichtung sagte auf Anfrage lediglich, dass seine Einrichtung aktuell nichts mit dem Tatverdächtigen zu tun habe.

Jugendliche in Bodenfelde ermordet

Leichen Bodenfelde
Im niedersächsischen Bodenfelde sind am Sonntag zwei Jugendliche tot aufgefunden worden. Sie sind einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. © dpa
Leichen Bodenfelde
Zwei Polizisten sichern Spuren nach dem Leichenfund. © dpa
Leichen Bodenfelde
Im niedersächsischen Bodenfelde sind am Sonntag zwei Jugendliche tot aufgefunden worden. Sie sind einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. © dpa
Leichen Bodenfelde
Zwei Anwohner zünden Kerzen in Bodenfelde an, nachdem hier die Leichen von zwei Jugendlichen gefunden wurden. © dpa
Leichen Bodenfelde
Ein Kameramann filmt die Absperrung des Tatortes. © dpa
Leichen Bodenfelde
Mehrere Polizisten der Spurensicherung untersuchen am Sonntagden Tatort in Bodenfelde. © dpa
Leichen Bodenfelde
Mehrere Polizisten der Spurensicherung untersuchen am Sonntagden Tatort in Bodenfelde. © dpa
Leichen Bodenfelde
Feuerwehrleute bauen einen Lichtmast auf dem Friedhof von Bodenfelde (Niedersachsen) auf, nachdem in der Nähe die Leichen von zwei Jugendlichen gefunden wurden. © dpa
Leichen Bodenfelde
Polizisten stehen an einem abgesperrten Zugang zu einem Weg am sogenannten Mühlenbach, der durch den Ort führt, an dem am Nachnmittag zwei tote Kinder gefunden worden sind. © dapd
Leichen Bodenfelde
Polizisten stehen an einem abgesperrten Zugang zu einem Weg am sogenannten Mühlenbach, der durch den Ort führt, an dem am Nachnmittag zwei tote Kinder gefunden worden sind. © dapd
Leichen Bodenfelde
Ein Mitarbeiter der Spurensicherung geht hinter einem abgesperrten Zugang zu einem Weg am sogenannten Mühlenbach, der durch den Ort führt, an dem am Nachmittag zwei tote Kinder gefunden worden sind. © dapd
Leichen Bodenfelde
Im niedersächsischen Bodenfelde sind am Sonntag zwei Jugendliche tot aufgefunden worden. Sie sind einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. © dapd
Ein Kameramann filmt den Tatort in Bodenfelde. © dpa
Anwohner zünden Kerzen in Bodenfelde (Niedersachsen) an. © dpa
Viele Anwohner und Klassenkameraden der beiden Jugendliche haben Kerzen aufgestellt. © dpa
Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr bauen in der Nähe von Bodenfelde am Rande eines Waldes, in dem die Leichen von gefunden wurden, Beleuchtung für die Spurensicherung auf. © dapd
Die Leichen wurden in der Nähe eines Bachs gefunden. © dapd

Lesen Sie auch:

Doppelmord: Hunderte trauern um Nina und Tobias

Doppelmord: Haftbefehl gegen 26-Jährigen erlassen

Nachdem Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag kaum Details zu den Ermittlungen bekannt gegeben hatten, wird es am Mittwoch eine Pressekonferenz geben, von der HNA Online live berichtet. Dort soll es auch Informationen über die Art und Weise geben, wie die Opfer getötet wurden. Gerüchte, wonach das Mädchen erstochen und der Junge erschlagen worden sein sollen, dementierte die Polizei.  (dpa/tat)

Rubriklistenbild: © HNA/dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Dramatische Rettungsaktion in Holland: Junge (5) nach Gasexplosion in Trümmern verschüttet
Dramatische Rettungsaktion in Holland: Junge (5) nach Gasexplosion in Trümmern verschüttet
Tierärztin vergewaltigt und verbrannt: Polizisten erschießen Täter - nun wird gegen sie ermittelt
Tierärztin vergewaltigt und verbrannt: Polizisten erschießen Täter - nun wird gegen sie ermittelt
Dieser Zettel aus Treppenhaus hat es wirklich in sich - „Sie Penner!“
Dieser Zettel aus Treppenhaus hat es wirklich in sich - „Sie Penner!“
Kind vor ICE gestoßen: Beschuldigter könnte in Psychiatrie landen
Kind vor ICE gestoßen: Beschuldigter könnte in Psychiatrie landen

Kommentare