Vorfall in Westfalen

Mann vergewaltigt bewusstlose Ex-Freundin und filmt die Tat heimlich

+

Eine unglaubliche Tat hat sich vergangenen Dezember im westfälischen Bocholt ereignet: Ein 47-Jähriger hat seine Ex-Freundin vergewaltigt. Sie lag bewusstlos in seinem Bett. Die Tat hielt er auf Kamera fest.

Bocholt – An einem Abend im vergangenen Dezember hat ein Mann mit seiner Ex-Freundin eine Weihnachtsfeier besucht. Angetrunken kehrten sie zu seiner Wohnung zurück. Dort stolperte die Frau im Flur und blieb bewusstlos liegen. Danach trug der Mann die 35-Jährige in sein Bett.

Dort vergewaltigte er seine Ex-Freundin. Doch nicht nur das: Er filmte die Tat auch noch heimlich mit. Als die Frau den Mann aus dem westfälischen Bocholt danach anzeigen wollte, eskalierte die Situation völlig. Wutentbrannt rannte der 47-Jährige zu ihrer Wohnung, schlug und bedrohte sie. Danach zerrte er sie an ihren Haaren in sein Auto und fuhr mit ihr in sein Apartment. Dort schloss er die Frau ein. Wie sie sich befreien konnte und was für Folgen die Tat hatte, lesen Sie auf *msl24.de.

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesen

Tödlicher Unfall auf A8: Schwerer Vorwurf gegen Gaffer macht sprachlos
Tödlicher Unfall auf A8: Schwerer Vorwurf gegen Gaffer macht sprachlos
Traurige Gewissheit: Touristin aus Köln tot in Australien aufgefunden
Traurige Gewissheit: Touristin aus Köln tot in Australien aufgefunden
Wetter in Deutschland: Hoch „Brigida“ drängt den Regen zurück 
Wetter in Deutschland: Hoch „Brigida“ drängt den Regen zurück 
Mord an 16-Jähriger: Tatverdächtiger Ex-Freund von totem Mädchen gesteht
Mord an 16-Jähriger: Tatverdächtiger Ex-Freund von totem Mädchen gesteht

Kommentare