1. tz
  2. Welt

Boris Palmer ist für Impfpflicht

Erstellt:

Von: Franziska Vystrcil

Kommentare

Boris Palmer steht vor einer Wand und trägt eine Schutzmaske.
Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer ist für eine Impfpflicht. © Marijan Murat/dpa

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) ist für eine Coronaimpfpflicht. Um diese umzusetzen, schlägt der Politiker strenge Maßnahmen vor.

Tübingen - Im Kampf gegen das Coronavirus ist Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) jedes Mittel recht. Seine Aussagen hierzu lösen im Netz regelmäßig Kontroversen aus. In seinem aktuellen Facebookpost plädiert der Politiker für eine Impfpflicht. Um diese durchzusetzen, sollen Nachweise verlangt werden. Wer der Pflicht einer Impfung nicht nachkomme, solle auf Gehalt und Rente verzichten.

BW24* kennt die provozierenden Aussagen von Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer zum Thema Coronaimpfpflicht.

Auf Facebook eckte der Grünen-Politiker mit seinem Statement ordentlich an. Im Netz hagelte es viel Kritik. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare