Bosnischer Mann erpresste Geld mit Kinderpornos

Sarajevo - Die bosnische Polizei hat einen Mann festgenommen, der US-Bürger mit Kinderpornos erpresst haben soll. Die Polizei fand bei dem Erpresser unzählige abscheuliche Bilddateien.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, brach der Mann aus Sarajevo mithilfe aufwendiger Programme in Email-Konten ein und kopierte das pornografische Material sowie Details von Bankkarten.

Die Beamten stellten etwa 1,5 Millionen pornografische Fotos von Kindern sicher, mit denen der Mann Geld erpresst haben soll. Ihm seien etwa 3.000 Dollar (2.200 Euro) bei mehreren Transaktionen online überwiesen worden, hieß es.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen

Kommentare