Betreiber spricht von Desaster

Brand bei McDonald‘s: Fast-Food-Filiale muss sofort schließen

Eine McDonald‘s-Filiale in Lüdenscheid (NRW) war am Dienstag nach einem Brand ohne Strom. (Symbolbild)
+
Eine McDonald's-Filiale in Lüdenscheid (NRW) war am Dienstag nach einem Brand ohne Strom. (Symbolbild)

Nach einem Brand musste eine McDonald‘s-Filiale sofort schließen. Die Kunden wurden nach Hause geschickt. Ein Desaster, sagt der Betreiber des Burger-Ladens.

Lüdenscheid - Eine McDonald‘s-Filiale in der NRW-Stadt Lüdenscheid südlich von Dortmund musste am Dienstag kurzfristig schließen. Der Grund: Wegen eines Kurzschlusses fing der eigens für den Franchise-Store installierte Stromkasten Feuer. Plötzlich ging das Licht aus - der Laden hatte keinen Strom mehr, wie come-on.de* berichtet.

Der Betreiber der McDonald‘s-Filiale spricht von einem Desaster - zum einen mussten die Kunden nach Hause geschickt werden. Zum anderen sind auch wichtige Geräte in der Fast-Food-Filiale* vom Strom abhängig. - *come-on.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare