Menschen sind beunruhigt

Brandserie im Ruhrgebiet: Polizei warnt vor Feuerteufel und setzt Belohnung aus

Die Feuerwehr in Dortmund löscht einen Kellerbrand im Westen der Ruhrgebiets-Stadt.
+
Seit Wochen brennen Keller in Dortmund. Die Ermittler sagen: Das sind keine Zufälle, sondern es ist Vorsatz.

Eine unheimliche Brandserie beunruhigt die Menschen in Dortmund. Jetzt haben sich die Behörden im Kampf gegen den Feuerteufel zu einem nicht alltäglichen Schritt entschieden.

Dortmund (NRW) - Seit Wochen brennen Keller im Dortmunder Westen. Allein im Zeitraum zwischen dem 13. und 16. August kam es laut Polizei zu 13 Einsätzen. Die Ermittler sagen: Das sind keine Zufälle, sondern es ist Vorsatz.

Polizei und Staatsanwaltschaft warnen eindringlich und greifen zu einer nicht alltäglichen Maßnahme, berichtet wa.de*. Sie haben eine Belohnung von 3000 Euro für Hinweise ausgesetzt*, die zur Ermittlung oder Ergreifung des Feuerteufels führen, der die Kellerbrände legt. - *wa.de ist Teil des Ipen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare