Mutmaßlicher Schütze tot

Schüsse vor Moschee in Frankreich - Hintergrund bisher unklar

+
Vor einer Moschee im französischen Brest sind am Nachmittag Schüsse gefallen. Es gab zwei Verletzte. (Symbolbild)

Im französischen Brest sind am Nachmittag Schüsse vor einer Moschee gefallen. Der Hintergrund ist bislang unklar.

Update 19.42 Uhr: Der mutmaßliche Schütze ist tot. Er habe sich selbst getötet. Das sagte ein Polizeisprecher gegenüber der Nachrichtenagentur dpa.

Brest: Schüsse vor Moschee - Hintergründe unklar

Brest - Bei Schüssen vor einer Moschee im nordwestfranzösischen Brest sind zwei Menschen verletzt worden. Die Verletzten schwebten nach dem Vorfall am Donnerstag nicht in Lebensgefahr, hieß es aus Ermittlerkreisen. 

Brest: Schüsse vor Moschee am Nachmittag

Die Schüsse waren demnach am Nachmittag vor einem muslimischen Gebetshaus der bretonischen Stadt abgefeuert worden.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Goldener BMW abgeschleppt: Jetzt ist klar, wem die Protz-Karre gehört
Goldener BMW abgeschleppt: Jetzt ist klar, wem die Protz-Karre gehört
Russland: Kinder spielen - plötzlich fällt schöne 19-Jährige in Einzelteilen von Balkon
Russland: Kinder spielen - plötzlich fällt schöne 19-Jährige in Einzelteilen von Balkon
Riesige Explosion nahe Flughafen Linz - ganze Ausmaß jetzt bekannt
Riesige Explosion nahe Flughafen Linz - ganze Ausmaß jetzt bekannt
Feuerwehr erschießt Zirkus-Zebra - Dompteur völlig am Boden zerstört
Feuerwehr erschießt Zirkus-Zebra - Dompteur völlig am Boden zerstört

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion