Familien-Drama wegen Vogel

Fünf Monate altes Baby stirbt, weil seine Mutter von einer Elster attackiert wird

Mia
+
Die fünfmonatige Mia kam mit fünf Monaten durch einen Elsterangriff in Brisbane ums Leben.

Weil eine Elster im Sturzflug auf eine junge Mutter losgeht, stirbt dabei ihre fünfmonatige Tochter. So rührend verabschieden sich jetzt ihre Tanten.

Brisbane - Die junge Familie von Simone und Jacob P. machte am vergangenen Sonntag mit ihrer kleinen Tocher Mia einen Spaziergang. Die kleine Mia ist zu diesem Zeitpunkt gerade einmal fünf Monate alt. Während dieses Spaziergangs wurde die junge Mutter von einer Elster angegriffen. Natürlich versuchte sie sich wegzuducken und verlor dabei ihr Gleichgewicht.

Mit der kleinen Mia im Arm stürze Simone zu Boden. Sofort wurde ein Krankenwagen gerufen, der das Baby mit schweren Verletzungen ins Queensland Children´s Hospial brachte. Doch dort angekommen, konnten die Ärzte nichts mehr für die kleine Mia tun. Sie verstarb mit nur fünf Monaten.

Tragischer Tod: Tanten von Mia verabschieden sich mit rührenden Worten

So ein Schicksalsschlag ist schwer in Worte zu fassen. Die Tanten der kleinen Mia haben es so gut es geht versucht. Im Zuge einer gofundme-Kampagne für Mias Eltern, verabschieden sie sich mit rührenden Worten von ihrer Nichte. Mia wäre perfekt gewesen, von ihrem Kopf voller Haare bis zu ihren winzig, kleinen Nase und den kleinen langen Zehen. Die Freude, die Mia in das Leben der ganzen Familie gebrachte habe, sei nicht mit Worten zu beschreiben.

Die Eltern, Simone und Jacob, hätten im Zuge dieser Tragödie um nichts anderes als Zeit gebeten. Zeit um den Verlust ihres Kindes irgendwie aufarbeiten zu können. Aus diesem Grund starteten Mias Tanten die Fundraiser-Kampagne. Einerseits um Geld für das Begräbnis zu sammeln. Andererseits aber auch, um ein finanzielles Polster für die zurückgebliebenen Eltern zu schaffen. So soll es ihnen möglich gemacht werden, so lange, wie es nötig ist, um ihre Tochter trauern zu können. Innerhalb von drei Tagen kamen bereits 137.871 australische Doller bei der Spendenaktion zusammen.

Elster-Angriff Schuld an Mias Tod

Eine angreifende Elster ist der Grund, wieso Simone mit ihrem Baby auf dem Arm stürzte. Solche Angriffe sind in Brisbane keine Seltenheit. Vor allem in der Brutzeit fallen die schwarz-weißen Vögel durch sehr aggressives Verhalten auf. Sturzflüge auf Menschen sind hier an der Tagesordnung. Es gibt sogar Warnungen und gesperrte Parkbereiche wegen der Vögel. Davor warnt die Stadt Brisbane selbst auf ihrer Internetseite.

Übirgens: Auch Lewis, der für tot erklärt wurde und wieder aufwachte, konnte durch ein Gofundme-Fundraiser wieder zurück ins Leben geholfen werden.

Auch interessant

Kommentare