62-Jähriger festgenommen

Brite in Berlin auf offener Straße erschossen

+
Auf dem Bürgersteig in der Ringbahnstraße in Berlin-Neukölln wurde der Mann gefunden.

Berlin - Ein 31-jähriger Brite ist am frühen Sonntagmorgen auf einem Gehweg im Berliner Stadtteil Neukölln erschossen worden. Ein 62-Jähriger gilt als dringend tatverdächtig.

Passanten hatten den Mann mit schweren Schusswunden entdeckt, wie die Polizei mitteilte. Das in Berlin lebende Opfer starb auf dem Weg ins Krankenhaus. Ein 62 Jahre alter Mann wurde festgenommen. Er stehe unter dem dringenden Verdacht, den 31-Jährigen erschossen zu haben. Nähere Angaben machte die Polizei dazu am Montag nicht.

Ersten Erkenntnissen zufolge fielen die Schüsse auf dem Bürgersteig in der Ringbahnstraße, wo der Mann gefunden wurde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

23-Jährige verletzt sich leicht beim Sex - einen Tag später ist sie tot
23-Jährige verletzt sich leicht beim Sex - einen Tag später ist sie tot
Mann klaut Frau Fahrrad - aber die holt es sich total genial zurück
Mann klaut Frau Fahrrad - aber die holt es sich total genial zurück
Hochwasser: Landkreis Goslar ruft Katastrophenalarm aus
Hochwasser: Landkreis Goslar ruft Katastrophenalarm aus
Rentner kratzt überfahrene Tiere von Fahrbahn und nimmt sie mit nach Hause. Was er dann damit macht, ist einfach nur widerlich
Rentner kratzt überfahrene Tiere von Fahrbahn und nimmt sie mit nach Hause. Was er dann damit macht, ist einfach nur widerlich

Kommentare