Brutaler Raubüberfall: Opfer stellt sich tot

Kirchardt - Eine 59 Jahre alte Frau ist bei einem Überfall in Baden-Württemberg vermutlich mit dem Leben davon gekommen, weil sie sich totgestellt hat.

Zwei maskierte Männer hatten die allein lebende Frau am Donnerstagabend in ihrer Wohnung in Kirchardt angeschossen und durch die Scherben einer zuvor eingeschlagenen Haustür gezogen. Erst als sich die Schwerverletzte totstellte, ließen die Männer nach Angaben der Polizei vom Freitag von ihr ab. Die Täter hatten die 59-Jährige vorher mit einer Waffe bedroht sowie Schmuck und Bargeld gefordert.

Die Männer entkamen mit einer Schmuckschatulle und einem Geldbeutel. Rettungskräfte brachten die Frau ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Rätselhafte Serie: 30 Morde in 24 Stunden
Rätselhafte Serie: 30 Morde in 24 Stunden
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan

Kommentare