Bürgermeister-Chauffeur fuhr ohne Lappen

Velbert - Peinlich, peinlich: Die nordrhein-westfälische Stadt Velbert hat jahrelang einen Fahrer beschäftigt, der seit 2004 ohne Führerschein war.

Der Mann habe als Ersatzfahrer unter anderem den Bürgermeister chauffiert, aber auch Post oder Blumen ausgefahren, sagte Stadtsprecher Hans-Joachim Blißenbach am Dienstag der dpa.

Aufgefallen war der Schwindel, als der 36-Jährige Ende April einen Unfall mit Blechschaden hatte. Er hatte gerade den stellvertretenden Bürgermeister abholen wollen. Nach dem Vorfall habe die Stadt von der fehlenden Fahrerlaubnis erfahren. Als die 85 000-Einwohner-Stadt im Kreis Mettmann den Mann 2002 einstellte, hatte er den Schein noch.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mann blickt bei Google Earth über England - und macht merkwürdige Entdeckung
Mann blickt bei Google Earth über England - und macht merkwürdige Entdeckung
Hermes-Paketbote schreibt sooo traurige Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“
Hermes-Paketbote schreibt sooo traurige Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“
Grusel-Detail auf Foto: Was verbirgt sich denn hier bitte im Hintergrund?
Grusel-Detail auf Foto: Was verbirgt sich denn hier bitte im Hintergrund?
Horror-Detail auf diesem Foto - Es ist keineswegs im Kreis - Bemerken Sie es gleich?
Horror-Detail auf diesem Foto - Es ist keineswegs im Kreis - Bemerken Sie es gleich?

Kommentare