Bei Stallarbeit

Bulle tötet Landwirt

Nümbrecht - In der Nähe von Köln wurde ein Landwirt von einem Bullen angegriffen. Dabei wurde der 61-Jährige, der den Stall reparieren wollte, tödlich verletzt.

Ein dreijähriger Bulle hat nahe Köln einen Landwirt angegriffen und tödlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, wollte der 61-Jährige am Donnerstagnachmittag in Nümbrecht östlich von Köln eine Schiebetür im Stall reparieren. Dabei sei das Unglück passiert. Als der 18 Jahre alte Sohn des Landwirts am Abend den Stall betrat, um die Kühe zu melken, entdeckte er die Leiche seines Vaters.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Mann klaut Frau Fahrrad - aber die holt es sich total genial zurück
Mann klaut Frau Fahrrad - aber die holt es sich total genial zurück
Mit Teppichmesser: Wütende Ehefrau schneidet Mann den Penis ab
Mit Teppichmesser: Wütende Ehefrau schneidet Mann den Penis ab
Horror auf Mallorca: Mann schießt mit Schrotflinte in Café um sich
Horror auf Mallorca: Mann schießt mit Schrotflinte in Café um sich
Wende im „Mordprozess ohne Leiche“: Sterbliche Überreste gefunden
Wende im „Mordprozess ohne Leiche“: Sterbliche Überreste gefunden

Kommentare