Bundeswehr-Soldat: Mysteriöser Kopfschuss

Masar-i-Scharif - Mysteriöser Vorfall: Ein deutscher Soldat ist im Feldlager “Camp Marmal“ im nordafghanischen Masar-i-Scharif durch einen Schuss in den Kopf verletzt worden. Afghanen waren an dem Vorfall nicht beteiligt.

Der Soldat wurde im Einsatzlazerett operiert, sein Zustand sei stabil und die Angehörigen seien informiert worden, teilte das Einsatzführungskommando in Potsdam am Mittwoch mit. Die Bundeswehr sprach nur von einer “Schussabgabe“ und betonte, dass keine Afghanen an dem Vorfall beteiligt waren. “Die Ermittlungen zu den Abläufen und Umständen dauern an“, sagte ein Bundeswehrsprecher der Nachrichtenagentur dapd. Die Staatsanwaltschaft sei informiert. Ein weiterer Soldat mit einem Schock werde auch vor Ort betreut.

Die Bundeswehr in Afghanistan

Unsere Soldaten in Afghanistan

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare