1. tz
  2. Welt

Burger-King-Kunden von neuem Produkt entsetzt - „Was für ein verdammter Witz“

Erstellt:

Von: Kai Hartwig

Kommentare

Ein neuer Burger der Fastfood-Kette Burger King spaltet die Kundschaft. Während die Erwartung einiger total enttäuscht wird, loben andere das Produkt.

Las Vegas - In der Lebensmittelindustrie wird immer wieder mit kleinen Tricks gearbeitet. Um den Kunden ein Produkt schmackhaft zu machen, wird es von seiner besten Seite gezeigt. Werbefotos lassen einem oft das Wasser im Mund zusammenlaufen. Doch wer sich das entsprechende Produkt kauft, kann mitunter sein blaues Wunder erleben. So ging es auch Kunden der Fastfood-Kette Burger King, die kürzlich angeekelt auf eine Fan-Idee reagierte.

Burger King
Gründungsjahr:1957
Unternehmenssitz:Miami-Dade County, Florida (USA)
Filialen (weltweit):18.000

Neues Burger-King-Produkt: Kunde schimpft über Hähnchen-Burger - „Was ein verdammter Witz“

Ein neuer Burger-King-Burger stimmte aus Sicht mehrerer Twitter-User in der Realität so gar nicht mit dem Werbebild überein „Entschuldigung Burger King, seid ihr sicher, dass ich das richtige Sandwich bekommen habe?“, schrieb die bekannte Drag Queen Ada Vox in dem sozialen Netzwerk.

Ihrem Tweet fügte sie eine Collage aus dem Werbebild des „Ch‘King“ und dem im Restaurant gekauften Produkt bei. Und tatsächlich, optisch unterschieden sich die Burger eklatant.

Ein weiterer Twitter-Nutzer hielt seine Unzufriedenheit mit Burger Kings „Ch‘King“ ebenfalls nicht zurück. „Was für ein verdammter Witz“, kommentierte eine Foto-Collage aus Werbe-Utopie und Wirklichkeit. Sein Burger sieht nach einer lieblosen Hähnchenscheibe in zusammengedrückten Burger-Brötchenhälften aus. Das Werbe-Bild zeigt dagegen einen voluminösen, üppig belegten Burger.

Burger King: Prominente US-Drag-Queen probiert neuen Burger „Ch‘King“ - „War echt furchtbar“

„Der war echt furchtbar“, beschrieb auch Ada Vox ihre Erfahrung mit dem Burger-King-Produkt. Die Ex-Teilnehmerin von American Idol beschrieb ihr Geschmackserlebnis: „Das Hähnchen war soooo zäh und trocken. Ich hatte das scharfe bestellt, aber sie haben mir wohl das normale gegeben, und die ‚scharfen‘ Gurken schmeckten wie normale Gurken.“

Burger Kings neuer Burger „Ch‘King“ einmal aus einem Restaurant gekauft und daneben im Werbebild
Burger Kings neues Produkt „Ch‘King“ hat nicht nur Fans. © Screenshot / twitter.com/AdaVox

Den Tweet der Drag-Queen kommentierten viele Twitter-User. „Das ist wie bei Tinder, Profilbild vs. wahres Leben“, witzelte ein Nutzer. „Der ist von Wish“, spottete ein anderer. Eine Nutzerin machte offenbar ähnliche Erfahrungen wie die Drag-Queen: „Mein Mann hat den mit nach Hause gebracht. Ich war enttäuscht“, meinte sie.

Burger Kings neuer Hähnchen-Burger „Ch‘King“ hat auch Fans - „Eine Offenbarung“

Doch es gab auch Burger-King-Kunden, bei denen der Unterschied zwischen Werbung und Realität nicht so groß war. Sie äußerten sich sogar positiv über den „Ch‘King“. „Es tut mir leid für dich. Für mich waren im letzten Sommer beide Versionen eine Offenbarung.“

Auch ein weiterer sagte, sein Burger sei dem Werbebild sehr nahegekommen. „Immer wenn ich ihn hatte, war es der auf der rechten Seite (das Werbebild; Anm. d. Red.). Ich denke, da wollte jemand sieben Minuten Kochzeit abwarten, sondern hat das lieblose Hühnchen draufgeworfen“, sagte der User.

Ob die enttäuschten Burger-King-Kunden dem „Ch‘King“ doch noch eine Chance geben? Alternativ können sie sich ihren Burger auch einfach selbst kochen, dann winkt womöglich eine Geschmacksexplosion. (kh)

Auch interessant

Kommentare