Bus-Unfall auf Klassenfahrt: 28 Tote

1 von 29
Bei einem schweren Verkehrsunfall in einem Autobahntunnel im Schweizer Kanton Wallis sind 28 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten sind den Schweizer Behörden zufolge 22 Kinder.
2 von 29
Bei einem schweren Verkehrsunfall in einem Autobahntunnel im Schweizer Kanton Wallis sind 28 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten sind den Schweizer Behörden zufolge 22 Kinder.
3 von 29
Bei einem schweren Verkehrsunfall in einem Autobahntunnel im Schweizer Kanton Wallis sind 28 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten sind den Schweizer Behörden zufolge 22 Kinder.
4 von 29
Bei einem schweren Verkehrsunfall in einem Autobahntunnel im Schweizer Kanton Wallis sind 28 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten sind den Schweizer Behörden zufolge 22 Kinder.
5 von 29
Bei einem schweren Verkehrsunfall in einem Autobahntunnel im Schweizer Kanton Wallis sind 28 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten sind den Schweizer Behörden zufolge 22 Kinder.
6 von 29
Bei einem schweren Verkehrsunfall in einem Autobahntunnel im Schweizer Kanton Wallis sind 28 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten sind den Schweizer Behörden zufolge 22 Kinder.
7 von 29
Bei einem schweren Verkehrsunfall in einem Autobahntunnel im Schweizer Kanton Wallis sind 28 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten sind den Schweizer Behörden zufolge 22 Kinder.
8 von 29
Bei einem schweren Verkehrsunfall in einem Autobahntunnel im Schweizer Kanton Wallis sind 28 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten sind den Schweizer Behörden zufolge 22 Kinder.

Siders - Bus-Unfall auf Klassenfahrt: 28 Tote

Auch interessant

Meistgesehen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres
Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres
NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen
NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen
Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf
Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf
München: Mann mit Messer verletzt acht Menschen
München: Mann mit Messer verletzt acht Menschen

Kommentare