Enttarnt!

Schwester lässt Foto-Fake von Influencerin auffliegen - es wird richtig peinlich

+
Casey Sosnowski gab auf Instagram vor, wandern gewesen zu sein.

Das ist gründlich in die Hose gegangen. Eine Influencerin gibt auf Instagram vor, wandern gewesen zu sein. Doch ihre Schwester lässt sie auffliegen.

  • US-Influencerin Casey Sosnowski zeigt ihren Fans ein Foto beim Wandern.
  • Über 6000 Likes erhält die Studentin für dieses schöne Bild in der Natur.
  • Doch ihre Schwester Carly lässt sie auffliegen. Nun wurde das Foto geändert.

Florida - Casey Sosnowski aus Florida hat knapp 13.000 Follower auf Instagram (Stand: 28. November). Die blonde Studentin versorgt ihre Fans regelmäßig mit tollen Fotos aus dem Urlaub. Ob Selfies oder Bikini-Bilder - die Influencerin weiß, wie sie die Anzahl ihrer Follower in die Höhe treibt.

Eines ihrer neuesten Fotos zeigt die Schöne in einem Wald in Sportkleidung, dazu eine Trinkflasche. Dazu schreibt die Influencerin: „Die Natur ist das beste Heilmittel gegen all unsere Probleme.“ Über dem Bild ist als Ort „Lake Okahumpka and Trail“ angegeben. Ihre Fans denken also, die Instagrammerin sei wandern. Bis Caseys Schwester ihr einen Strich durch die Rechnung macht.

Casey Sosnowski: Schwester lässt Influencerin auffliegen

Klar, dass dieses Foto ihren Fans gefällt. Dazu schreibt Casey Sosnowski den Hashtag #naturelovers“. Dieser wurde bereits fast 60 Millionen Mal auf Instagram verwendet. Die Influencerin zeigt damit, dass sie auch anders kann, als nur am Strand zu sein. Sie genießt die Natur. Denkt man zumindest. Doch dann kommt ihre Schwester und lässt alles auffliegen.

Auf Twitter postet Carly Sosnowski neben dem Instagram-Screenshot ein Bild, auf dem zu sehen ist, wie eine andere Person ihre Schwester vor Bäumen fotografiert. Außerdem ist ein frisch gemähter Rasen zu sehen. Im Vordergrund ein Gartenbeet. Und das im Wald? Der Kommentar unter dem Bild liefert dann die Auflösung: „Meine Schwester hat gesagt, sie würde wandern gehen ... das ist unser Garten.“

Nach Foto-Fail: US-Influencerin reagiert sofort

Ups, das hatte sich Casey Sosnowski sicherlich anders vorgestellt. Die Influencerin änderte die Bildbeschreibung daraufhin sofort: „War ich wandern? Nein. Ist das mein Garten? ... Vielleicht“. Auch den Ort änderte sie zu „The Villages, Florida“.

Video: Schwedische Influencerin sorgt für heftigen Photoshop-Fail

Influencer werden häufiger bei einem Photoshop-Fail erwischt. Die schwedische Influencerin Johanna Emma Olsson postete Bilder aus Paris. Doch die Mogelei des Instagram-Stars flog sehr schnell auf.

Peinlich wurde es auch für sechs Brautjungfern wegen einer Fotopanne: Durch ein Missgeschick auf ihrem Schnappschuss haben die Frauen ihre Überraschungs-Nachricht an den Bräutigam vermasselt und obendrein viel Spott im Internet geerntet.

Der Influencerin London Goheen unterlief ebenso ein Photoshop-Fail. Plötzlich ist nicht nur ihr Körper kurvig. Ein andere Prominente setzte Photoshop zu sehr ein - was folgte war ein Shitstorm ihrer Fans.

Einer Ärztin ist bei einem Rezept in der Vorweihnachtszeit offenbar eine im wahrsten Sinne des Wortes köstliche Panne unterlaufen.

Ein weltberühmtes Albumcover von Simon and Garfunkel enthält ein skurriles Detail.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verstecktes Detail auf Bild: Kaum jemand erkennt, wer sich hier  versteckt
Verstecktes Detail auf Bild: Kaum jemand erkennt, wer sich hier  versteckt
Irres Detail auf Albumcover von „Simon and Garfunkel“ entdeckt
Irres Detail auf Albumcover von „Simon and Garfunkel“ entdeckt
Nachbarn hören Todesschreie, aber niemand reagiert - Täter fährt blutbeschmiert im Taxi davon
Nachbarn hören Todesschreie, aber niemand reagiert - Täter fährt blutbeschmiert im Taxi davon
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld

Kommentare

Albert März
(0)(0)

Na sowas, gibt es das wirklich?
Und vor allem WIE WICHTIG!?
Gut zu wissen, ich möchte kein EinflussNehmer sein!
So liebe TZ, wieder mal was zu München, Danke

Thomas Ich
(1)(0)

Gut so, mit jeder Nachricht dieser Art verlieren Influenzer an Ansehen und Einfluss. Wer viel Geld damit verdient sollte auch etwas Niveau zeigen. Diejenigen zu belügen und Betrügen die einem die Miete zahlen ist einfach nur dumm bzw. das ist einfach nur Influenzer.

ohnenick
(1)(0)

Ohje,, wie billig.