Impflicht nur bei Masern

Könnte der Chef eine Corona-Impfung verlangen dürfen? Klinikum Fulda gibt „dringliche Empfehlung“

Corona-Impfpflicht? Kliniken in der Region Fulda geben eine „dringliche Empfehlung zur Impfung“.
+
Corona-Impfpflicht? Kliniken in der Region Fulda geben eine „dringliche Empfehlung zur Impfung“.

Impfung gegen das Coronavirus – erst in einigen Wochen soll dies in Deutschland möglich sein. Schon jetzt diskutieren Juristen: Könnten Arbeitgeber – etwa Altenheime oder Schulen – von ihren Mitarbeitern eine Impfung verlangen? Das Klinikum Fulda empfiehlt sie dringend.

Fulda - Darf der Chef seinen Mitarbeitern eine Impfung vorschreiben? „Der Gesetzgeber sieht eine Impfpflicht nur in einem einzigen, ganz besonderen Fall vor: bei Masern. Bei Mitarbeitern von KitasSchulen oder Kliniken darf er eine Masernimpfung verlangen“, berichtet die Rechtsanwältin Edda Steinmetz (49), Vorsitzende des Anwaltsvereins Fulda. 

Bei Corona sehe der Staat keine entsprechende Pflicht vor. Das ist auch nicht geplant. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat sich mehrfach ausdrücklich gegen verpflichtende Impfungen ausgesprochen. „Wir im Klinikum Fulda werden für die Impfung werben* und sie unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter empfehlen“, berichtet Peter Jacob von der Pressestelle des Klinikums Fulda. Der Maximalversorger bereite derzeit eine interne Informationskampagne vor. *Fuldaerzeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes

Auch interessant

Kommentare