China: Festnahme nach Tod von überfahrenem Mädchen

+
Das Mädchen wurde mehrfach überfahren und einfach liegen gelassen.

Peking - Nach dem Tod des kleinen chinesischen Mädchens, das mehrfach von einem Auto überfahren und einfach liegengelassen wurde, hat die Polizei zwei Tatverdächtige ermittelt.

Der Fall hatte weltweite Empörung ausgelöst. Das zweijährige Mädchen Yue Yue wurde in der vergangenen Woche auf einer belebten Straße in der Stadt Foshan in Südchina zweimal angefahren und zurückgelassen.

Das schockierende Video auf youtube

Chinesische Medien berichteten am Sonntag, zwei Männer seien festgenommen worden.

Lesen Sie auch:

Mehrfach überfahrenes Mädchen tot

Das Schicksal des Mädchens wurde von Überwachungskameras aufgezeichnet und entfachte eine öffentliche Debatte über moralische Verrohung. 18 Menschen liefen vorbei, ohne ihr zu helfen. Erst eine Müllsammlerin sorgte dafür, dass das Kind in ein Krankenhaus gebracht wurde.

dapd

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz

Kommentare