Er hatte sie noch heimgefahren

Ermittler jagen Täter live im TV: Wer hat Cindy (20) getötet? Polizei veröffentlicht Täterbeschreibung

Wer ist für den Tod von Cindy Koch verantwortlich?
+
Wer ist für den Tod von Cindy Koch verantwortlich?

Seit 24 Jahren fehlt von dem Mörder von Cindy Koch jede Spur, nun jagen ihn Ermittler live im TV. Die damals 20-Jährige hatte den Unbekannten offenbar in einer Disko kennengelernt.

Oberhausen - Es ist ein brutales Verbrechen, das seit knapp 24 Jahren für Ermittler und vor allem Angehörige des Opfers ein Rätsel ist. Im August 1997 wird die 20-jährige Mutter Cindy Koch brutal in ihrer eigenen Wohnung getötet. Von ihrem Angreifer fehlt noch immer jede Spur. Durch die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ erhoffen sich Ermittler nun endlich den Durchbruch in dem Cold Case.

Aktenzeichen XY sucht nach dem Mörder von Cindy Koch - Junge Frau nach Besuch in Disco getötet

Es ist der Abend vom 9. auf den 10. August 1997, als die 20 Jahre alte Cindy Koch mit einer Freundin einen Abend in mehreren Diskotheken in Oberhausen verbringt. Ihren kleinen Sohn hatte die junge Frau zuvor zu ihrer Mutter gebracht, sie wohnte im gleichen Haus wie die junge Frau. Gegen 4.15 Uhr am frühen morgen fährt Cindy Koch ihre Freundin nach Hause. Zurück in ihrer eigenen Wohnung soll sich die junge Frau entschlossen haben, noch einmal in die Disco „Turbinenhalle“ zu fahren. Dort habe sie zwei Bekannte getroffen, gemeinsam trinken sie mehrere Gläser Whiskey-Cola.

Wie Ermittler später rekonstruieren können, trifft Cindy Koch offenbar gegen 7 Uhr am frühen Morgen im Eingangsbereich der Disco auf einen unbekannten Mann. Mit ihm verlässt sie kurz darauf den Club, er soll die 20-Jährige in ihrem eigenen Auto nach Hause gefahren haben. Mehrere Zeugen sollen die beiden in dem Wagen gesehn haben. Gemeinsam sollen die beiden die Wohnung der jungen Frau betreten haben, doch was dort geschehen sein mag, ist auch nach über 20 Jahren nicht eindeutig geklärt.

Cindy Koch in eigener Wohnung brutal getötet - Polizei kann DNA sicherstellen

Gegen 19.45 Uhr wird die leblose Cindy Koch in ihrem Schlafzimmer aufgefunden, sie wurde mit einer Tatwaffe aus ihrer eigenen Küche mit zahlreichen Messerstichen getötet. Obwohl die Polizei am Tatort die DNA-Spur eines Mannes feststellen kann, bleibt der Täter bis heute unentdeckt. Der Gesuchte dürfte zur damaligen Zeit etwa 25 Jahre alt gewesen sein, etwa 1.90 Meter groß, sehr muskulös und durchtrainiert und lange schwarze Haare gehabt haben. Zeugen beschreiben den Mann, mit dem die junge Cindy Koch die Disko verlassen hat, mit einem „südländischen“ Aussehen.

Wie Ermittler in der TV-Sendung am Mittwoch, 14. Juli, erklären werden, kann nicht ausgeschlossen werden, dass der junge Mann beim verlassen des Tatorts Blut an den Händen und seiner Kleidung gehabt haben könnte. Hat sich der Täter bei dem brutalen Angriff etwa selbst verletzt? Wer kann Hinweise zur Tat oder zum möglichen Täter machen? Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat führen, ist eine Belohnung von 5.000 Euro ausgesetzt.

Die TV-Sendung beschäftige sich vor kurzem mit einem mysteriösen Vermisstenfall. Seit September 2017 gilt Adrian Lukas aus Görlitz als vermisst, der junge Mann verschwand auf einer Baustelle in St. Anton.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion