Hessischer Hotspot

Corona: 15-Kilometer-Regel im Landkreis Fulda kommt und bezieht sich nur auf „tagestouristische Ausflüge“

Im Landkreis tritt am Mittwoch die 15-Kilometer-Regel in Kraft. (Symbolfoto)
+
Im Landkreis Fulda tritt am Mittwoch die 15-Kilometer-Regel in Kraft. (Symbolfoto)

Der Landkreis Fulda reagiert auf die hohen Corona-Infektionszahlen und beschließt eine Einschränkung des Bewegungsradius auf 15-Kilometer. Allerdings bezieht sich die Regel nur auf tagestouristische Ausflüge.

Fulda - „Der Bewegungsradius für tagestouristische Ausflüge wird auf den Umkreis von 15 Kilometern um den Wohnort (politische Gemeinde) beschränkt“, heißt es in der zweiten Änderung der „sechsten Allgemeinverfügung des Landkreises Fulda zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus im Landkreis Fulda“.

Der Landkreis Fulda ist aktuell der am stärksten von Corona betroffene Landkreis in Hessen. Die Einschränkung des Bewegungsradius ist laut Landkreis Fulda auf tagestouristische Ausflüge beschränkt. Die 15-km-Regelung gilt ausdrücklich nicht für den Weg zur Arbeit oder beispielsweise für einen längeren Weg zum Arzt, auch nicht für freizeitsportliche Aktivitäten*. FuldaerZeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Auch interessant

Kommentare