Heute Feiertag in Bayern

Nach Chaos-Wochenende auf der Wasserkuppe: Polizei verstärkt Präsenz in der Rhön

Tausende Winter-Touristen sorgten auf der Wasserkuppe in der Rhön für Chaos. (Symbolbild)
+
Tausende Winter-Touristen sorgten auf der Wasserkuppe in der Rhön für Chaos. (Symbolbild)

Die Region wurde am vergangenen Wochenende von Winter-Touristen überrannt – und das in einer kritischen Phase der Corona-Pandemie. Die Polizei reagiert nun und verstärkt die Präsenz. Denn heute ist Feiertag in Bayern.

Rhön - Die Situation in Rhön und Vogelsberg hat sich am Montag und Dienstag etwas entspannt. Aber am heutigen Dreikönigstag (Feiertag in Bayern) erwarten die Behörden – trotz aller Appelle, zu Hause zu bleiben – wieder einen ähnlichen Ansturm wie am Wochenende auf der Wasserkuppe*. Die Polizei in Fulda kündigt an, ihre Präsenz zu verstärken* und bekommt Unterstützung von der Bereitschaftspolizei in Hessen*. Man wolle die „öffentliche Sicherheit und Ordnung aufrechterhalten und die freie Zufahrt für Rettungsfahrzeuge gewährleisten“, erklärt die Polizei. *Fuldaer Zeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare