Mukormykose kann auch tödlich enden

Corona-Pilz am Mund - hübsche Frau nach Infektion total entstellt

Der Mund von Avery Anderson ist nach ihrer Corona-Infektion von Pilzen befallen. (Fotomontage)
+
Der Mund von Avery Anderson ist nach ihrer Corona-Infektion von Pilzen befallen. (Fotomontage)

Die Kombination einer Corona-Infektion und eines Akne-Medikaments haben negative Folgen für eine junge Frau aus den USA. Schmerzen und Entstellung sind die Folge.

New York- Normalerweise sieht man von der hübschen Amerikanerin Avery Anderson auf ihrem TikTok-Account ästhetische Bilder. Hierbei sieht man die junge Frau, perfekt in Szene gesetzt, im Bikini am Strand oder in ansehnlichen Sommerkleidern vor eindrucksvollem Hintergrund. Auf der Plattform für kurze Videos teilen Menschen lustige Erlebnisse, inszenieren sich oder produzieren humorvollen und eindrucksvollen Inhalt.

Vergangenen Montag (02. August) schlug die Stimmung auf dem Kanal von Anderson jedoch deutlich um. Sie veröffentlichte auf ihrem Kanal ein Video, das sie dabei zeigt, wie sie sich auf dem Weg in die Notaufnahme befindet. Der Grund dafür ist recht deutlich zu erkennen. Die Lippen der jungen Frau sind von einer schwarzen Schicht überzogen und sehen schmerzhaft rissig aus. Das Sprechen bereitet ihr Probleme, da es mit einigen Schmerzen verbunden sein dürfte.

@averyanderson18

♬ original sound - 😚

Corona-Pilz in der Hälfte der Fälle tödlich

Der Befall ihrer Lippen rührt von einer bakteriellen Infektion her, die als Schwarzer Pilz im Zusammenhang mit der Coronapandemie bekannt geworden ist. Der Name der Infektion stammt daher, dass sie in kurzer Zeit Gewebe dunkel erscheinen und absterben lassen kann. Der Weg in die Notaufnahme ist von Anderson gut gewählt, denn an der sogenannten Mukormykose zu erkranken ist zwar selten, endet aber in knapp der Hälfte Fälle tödlich.

In einem folgenden Video erklärt sie, dass ihr ein unglückliches Zusammenspiel diesen Umstand eingebracht hat. Ein von ihr verwendetes Akne-Medikament hatte ihr Immunsystem. Hinzu kam eine Erkrankung an Corona. Das Medikament lässt die Haut trocken und Spröde werden und bot somit eine gute Angriffsfläche für die Pilzinfektion an den Lippen der jungen Amerikanerin.

@averyanderson18

All of u are ruthless, BUT HERE YOU GO BESTIES 🥰🥰🥰

♬ original sound - 😚

Corona überstanden - auf dem Weg der Besserung

Der Anblick der schwarzen, brüchigen Lippen ist nur schwer zu ertragen. Glücklicherweise hatte Anderson schnell und richtig gehandelt und sich in Behandlung begeben. Nun hat sie es überstanden und befindet sich auf dem Weg der Besserung. Der Befall ist bereits zurückgegangen und die TikTok-Persönlichkeit nimmt es mit Humor. Man kann davon ausgehen, dass die hübsche Blondine ihre Fans bald wieder mit den gewohnten Inhalten begeistern dürfte. Generelle Vorsicht ist jedoch weiter geboten, wie die wieder steigenden Zahlen in München deutlich machen.

Auch interessant

Kommentare