Stau nach Sperrung

Tödlicher Unfall auf A66 bei Fulda: Autofahrer war Corona-infiziert - Warnung an Einsatzkräfte

Wegen des Unfalls staute sich der Verkehr auf der A66 bei Fulda. (Symbolbild)
+
Wegen des Unfalls staute sich der Verkehr auf der A66 bei Fulda. (Symbolbild)

Zu einem tödlichen Unfall ist es auf der A66 bei Fulda gekommen. Der Autofahrer war wohl Corona-infiziert. Die Einsatzkräfte erhielten eine Warnung.

Nach ersten Erkenntnissen war der Autofahrer bei einem Überholmanöver von der Fahrbahn ab. Er überschlug sich mit seinem Wagen mehrfach. Der Unfall ereignete sich nach Angaben des Polizeipräsidiums Osthessen gegen 14.15 Uhr auf der A66 zwischen Schlüchtern-Nord und Eichenzell kurz vor der Ausfahrt Flieden.

Die Einsatzkräfte, die zu dem Unfall in Fulda geeilt waren, erhielten eine Corona-Warnung*. *Fuldaer Zeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare