„Corona ist kein Witz“

Corona: Tragisches Familienschicksal! Ehepaar stirbt kurz hintereinander - Sohn mit flammendem Appell

Ein Ehepaar aus den USA ist nach 48 Jahren Ehe kurz hintereinander wegen Corona gestorben.
+
Ein Ehepaar aus den USA ist nach 48 Jahren Ehe kurz hintereinander wegen Corona gestorben (Symbolbild).

Ein Ehepaar aus North Carolina infiziert sich trotz Schutzmaßnahmen mit Covid-19. Sie kämpfen wochenlang um ihr Leben. Dennoch sterben beide – nur wenige Minuten nacheinander.

Salisbury – Johnny und Darlene Peoples aus Salisbury, North Carolina, waren 50 Jahre lang ein Paar, davon 48 Jahre verheiratet. Anfang August bekommt Darlene, 65, zum ersten Mal Fieber. Aber ein Corona-Test fällt negativ aus. Ihre Kinder gehen inzwischen davon aus, dass dieser Test falsch-negativ* war, da sie später positiv getestet wurde, so berichtet CNN.

Corona-Symptome: Das Ehepaar hatte Vorerkrankungen

Johnny Peoples, 67, beginnt kurz darauf ebenfalls Symptome zu haben und wird positiv auf das Coronavirus getestet. Das Ehepaar kommt mit Atembeschwerden ins lokale Krankenhaus.

Beide hatten Vorerkrankungen*: Darlene litt unter Bluthochdruck, Fibromyalgie (chronische Schmerzerkrankung) und Diabetes Typ 2. Johnny hatte laut seinem Sohn Shane vor zwei Jahren eine Lungenentzündung, die bleibende Schäden verursachte.

Nach einigen Tagen im Krankenhaus werden beide Eheleute auf die Covid-19-Intensivstation* verlegt. Johnny wird intubiert und an ein Beatmungsgerät angeschlossen. Seiner Frau Darlene geht es vorübergehend besser, sie kann sogar kurzzeitig die Intensivstation wieder verlassen.

Ehepaar mit Corona-Virus infiziert: Keine Hoffnung auf Besserung

Doch ihre Kinder können nur kurz auf Genesung hoffen: Darlene muss zurück auf die Intensivstation und ebenfalls beatmet werden. Die schreckliche Prognose der Ärzte lautet: keine Überlebenschance. Die Organe der Mutter versagen, deshalb empfehlen die Ärzte, die lebenserhaltenden Geräte abzustellen. Vater Johnny hätte das Beatmungsgerät nie wieder ablegen können.

Am 2. September bringt man das Ehepaar in einen gemeinsamen Raum. Die Beatmungsgeräte werden entfernt. Das Ehepaar Peoples stirbt Hand in Hand, im Abstand von nur wenigen Minuten.

„Corona ist kein Witz“: Das Ehepaar hinterlässt drei Kinder und neun Enkelkinder

Ihr Sohn Shane macht mit einem Facebook-Post auf das traurige Schicksal der Familie aufmerksam: „Wir wurden betrogen. Die Leben von Mom und Dad wurden von einem Virus gestohlen, über das viele scherzen oder sogar glauben, es sei nur ein Witz. Beide haben diese Pandemie ernst genommen und dennoch wurden sie krank, dennoch starben sie ...“

Gegenüber CNN sagt Shane: „Mutter und Vater lebten 50 Jahre lang Hand in Hand, sie starben Hand in Hand, und jetzt gehen sie Hand in Hand im Himmel. Die Botschaft, die unsere Familie vermitteln möchte, ist, dass das Coronavirus* echt ist. Corona ist kein Witz.“ *Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare