Verbraucher in Sorge

Coronavirus in Fleischfabrik: 129 Mitarbeiter infiziert

Bei der Firma Westfleisch in Coesfeld sind über 100 Mitarbeiter am Coronavirus erkrankt. Verbraucher haben nun Sorge, ob sie Fleischprodukte des Unternehmens bedenkenlos essen können.
+
Bei der Firma Westfleisch in Coesfeld sind über 100 Mitarbeiter am Coronavirus erkrankt. Verbraucher haben nun Sorge, ob sie Fleischprodukte des Unternehmens bedenkenlos essen können.

Bei der Firma Westfleisch in Coesfeld (NRW) sind weit über 100 Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Verbraucher machen sich nun Sorgen.

Coesfeld - Bei der Firma Westfleisch in Coesfeld (NRW) werden am Tag mehrere Tonnen Fleisch verarbeitet. Nun sind Verbraucher in großer Sorge - über 100 Mitarbeiter haben sich mit dem Coronavirus infiziert.

Der Kreis Coesfeld ergreift nu scharfe Maßnahmen. Alle 1200 Mitarbeiter von Westfleisch werden auf das Coronavirus getestet, berichtet wa.de*. Die betroffenen Mitarbeiter sind bereits in Quarantäne.

Beim Kreis gehen nun viele Fragen ein: Ist der Verzehr von Produkten von Westfleisch gefährlich? Wie wa.de* berichtet, hat der Kreis Coesfeld eine wichtige Info für alle Verbraucher.

*wa.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Kommentare