62-Jähriger randaliert

Mann aus Schorndorf, der mit Coronavirus infiziert ist, spuckt um sich

Polizisten verhafteten einen 62-jährigen Covid-19-Patienten, der randalierte (Symbolbild)
+
Polizisten verhafteten einen 62-jährigen Covid-19-Patienten, der randalierte (Symbolbild)

Ein 62-Jähriger aus Schorndorf ist an Covid-19 erkrankt und sollte in Quarantäne bleiben. Doch der Mann rastete aus.

Schorndorf - Ein 62-jähriger Mann aus Rudersberg stand in Quarantäne, weil er sich mit dem Coronavirus infiziert hat. Eigentlich ist unter diesen Umständen der Kontakt zu anderen Menschen streng verboten, damit sich das Virus nicht weiter ausbreitet. Betroffene müssen in ihrer Wohnung bleiben und dürfen sich nicht in der Öffentlichkeit aufhalten. 

Wie BW24* berichtet, brach der Corona-Infizierte seine Quarantäne und spuckte andere Menschen an. Doch er ging noch weiter, um möglichst viele in Gefahr zu bringen.

*BW24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare