Schlimmer Bergunfall

Am Dachstein: Frau stürzt in Österreich 300 Meter in die Tiefe - und überlebt

+
Ein Rettungshubschrauber fliegt zur Bergung an (Symbolbild).

Die 41-Jährige war mit ihrem Snowboard unterwegs, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen - und stürzte 300 Meter in die Tiefe.

Ramsau am Dachstein - Eine Snowboarderin ist am Dachstein in Österreich 300 Meter in die Tiefe gestürzt und hat den Unfall überlebt. 

Die 41 Jahre alte Frau aus der Slowakei wurde mit einem Hubschrauber gerettet und schwer verletzt in ein Krankenhaus geflogen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. 

Die Frau wollte laut Polizei mit zwei Begleitern über freies Tourengelände talwärts fahren. Plötzlich geriet sie mit ihrem Board ins Rutschen und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. 

Sie stürzte rund 300 Meter über felsdurchsetztes Gelände in die Tiefe.

Ebenfalls am Karsamstag passiert, weiter westlich in den Ötztaler Alpen: Wegen Fahrfehler: Skitouren-Führer stürzt 140 Meter in den Tod

Auch interessant

Meistgelesen

Verrücktes Foto verwirrt viele: Hübsche Mädels lenken von skurrilem Detail ab - sehen Sie es?
Verrücktes Foto verwirrt viele: Hübsche Mädels lenken von skurrilem Detail ab - sehen Sie es?
Mann scrollt bei Google Maps über England - dort macht er eine rätselhafte Entdeckung
Mann scrollt bei Google Maps über England - dort macht er eine rätselhafte Entdeckung
Junge Stewardess wird in Wohnung erstochen: Es ist das dramatische Ende eines langen Leidensweges 
Junge Stewardess wird in Wohnung erstochen: Es ist das dramatische Ende eines langen Leidensweges 
Hermes-Paketbote schreibt triste Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“
Hermes-Paketbote schreibt triste Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“

Kommentare