Rasende Dackel rennen um die Goldene Wurst

+
Das Tempo beim Dackelrennen war überschaubar.

Itzehoe - Es ging um die “Goldene Wurst von Itzehoe“: Beim 7. Itzehoer Dackelrennen waren am Sonntag mehr als 70 rasende Dackel und “Nichtdackel“ aus Norddeutschland und Dänemark am Start.

In der Stadt in Schleswig-Holstein zeigten sich die vor allem die echten Dackel als typische Vertreter ihrer Rasse. Während einige mit fliegenden Ohren und blitzenden Augen die 50 Meter lange Grasbahn bis ins Ziel rannten, schritten andere die Strecke ruhig und gelassen ab. Andere liefen gar nicht erst los.

Mit ihren kurzen Beinen sind Kurzhaar-, Langhaar- oder Rauhhaardackel nicht für hohes Tempo geschaffen. Sie erreichen gerade einmal Tempo 25. Schnittige Windhunde können bis zu 70 Kilometer in der Stunde schnell rennen.

Alles für den Dackel! Hunderennen um die "Goldene Wurst von Itzehoe"

In den beiden Kategorien "Dackel" und "Nichtdackel" kämpfen die Hunde in dem schon traditionellen Spaßrennen um die "Goldene Wurst von Itzehoe". © dpa
In den beiden Kategorien "Dackel" und "Nichtdackel" kämpfen die Hunde in dem schon traditionellen Spaßrennen um die "Goldene Wurst von Itzehoe". © dpa
In den beiden Kategorien "Dackel" und "Nichtdackel" kämpfen die Hunde in dem schon traditionellen Spaßrennen um die "Goldene Wurst von Itzehoe". © dpa
In den beiden Kategorien "Dackel" und "Nichtdackel" kämpfen die Hunde in dem schon traditionellen Spaßrennen um die "Goldene Wurst von Itzehoe". © dpa
In den beiden Kategorien "Dackel" und "Nichtdackel" kämpfen die Hunde in dem schon traditionellen Spaßrennen um die "Goldene Wurst von Itzehoe". © dpa
In den beiden Kategorien "Dackel" und "Nichtdackel" kämpfen die Hunde in dem schon traditionellen Spaßrennen um die "Goldene Wurst von Itzehoe". © dpa
In den beiden Kategorien "Dackel" und "Nichtdackel" kämpfen die Hunde in dem schon traditionellen Spaßrennen um die "Goldene Wurst von Itzehoe". © dpa
In den beiden Kategorien "Dackel" und "Nichtdackel" kämpfen die Hunde in dem schon traditionellen Spaßrennen um die "Goldene Wurst von Itzehoe". © dpa
In den beiden Kategorien "Dackel" und "Nichtdackel" kämpfen die Hunde in dem schon traditionellen Spaßrennen um die "Goldene Wurst von Itzehoe". © dpa
In den beiden Kategorien "Dackel" und "Nichtdackel" kämpfen die Hunde in dem schon traditionellen Spaßrennen um die "Goldene Wurst von Itzehoe". © dpa
In den beiden Kategorien "Dackel" und "Nichtdackel" kämpfen die Hunde in dem schon traditionellen Spaßrennen um die "Goldene Wurst von Itzehoe". © dpa
In den beiden Kategorien "Dackel" und "Nichtdackel" kämpfen die Hunde in dem schon traditionellen Spaßrennen um die "Goldene Wurst von Itzehoe". © dpa
In den beiden Kategorien "Dackel" und "Nichtdackel" kämpfen die Hunde in dem schon traditionellen Spaßrennen um die "Goldene Wurst von Itzehoe". © dpa

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Verdächtiger Gegenstand in Wohnung gefunden: Polizei liefert erschreckende Details
Verdächtiger Gegenstand in Wohnung gefunden: Polizei liefert erschreckende Details
Mädchen verliebt sich in Animateur - kurze Zeit später erfährt sie seine wahren Absichten
Mädchen verliebt sich in Animateur - kurze Zeit später erfährt sie seine wahren Absichten
Baby und Mann stürzen aus Hochhaus in den Tod
Baby und Mann stürzen aus Hochhaus in den Tod
Darf sie das? Polizistin zeigt sich auf Bikini-Foto mit unglaublich tiefem Ausschnitt
Darf sie das? Polizistin zeigt sich auf Bikini-Foto mit unglaublich tiefem Ausschnitt

Kommentare