Danach suchen die Deutschen bei Google

+
Das Ranking der Suchbegriffe bei Google sind ein Abbild des Zeitgeistes.

München - Die jährliche Rangliste der häufigsten Suchbegriffe bei Google gelten als Abbild des Zeitgeistes. In diesem Jahr lagen bei den Deutschen ein Computerspiel und eine brünette Sängerin weit vorne.

Auf Platz 1 der meistgesuchten Begriffe bei Google landete in diesem Jahr der Name eines Computerspiels. Mit "Minecraft" bauen sich die Spieler mit Hilfe von Würfeln eine eigene Welt. Nach dem Spiel suchten die Deutschen öfter als nach dem Erreger EHEC, der im Frühjahr die Deutschen in Atem hielt.

Die häufigsten Google-Suchbegriffe Deutschlands im Jahr 2011

Platz 10: Sarah Engels (2. Siegerin bei DSDS 2011) © dpa
Platz 9: iPad 2 © dpa
Platz 8: iPhone 4s © dpa
Platz 7: Battlefield 3 (PC-Spiel) © dpa
Platz 6: Fukushima © dapd
Platz 5: DSDS (im Bild: Pietro Lombardi, Sieger 2011) © dapd
Platz 4: Samsung Galaxy S2 © dpa
Platz 3: iPhone 5 (kommt im Jahr 2012 auf den Markt) © dpa
Platz 2: EHEC © dpa
Platz 1: Das PC-Spiel Minecraft © Screenshot Minecraft

Sarah Engels hat bei der vergangenen Staffel der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" den zweiten Platz belegt. Bei den Google-Nutzern steht die sympatische 19-Jährige aber auf Platz 1. Der Name der Brünetten war der meistgesuchte in Deutschland.

Diese Menschen suchten die Deutschen 2011 bei Google

Platz 10: Selena Gomez, die Freundin von Teenie-Schwarm Justin Bieber © dpa
Platz 9: Schlagersängerin Andrea Berg © dapd
Platz 8: Ex-Verteidigunsgminister Karl Theodor zu Guttenberg © dpa
Platz 7: DSDS-Jury-Mitglied Patrick Nuo © dpa
Platz 6: Steve Jobs © dapd
Platz 5: Bruno Mars © dapd
Platz 4: DSDS-Teilnehmer Sebastian Wurth © dpa
Platz 3: Sängerin Adele © dpa
2. Platz: DSDS-Jury-Mitglied Fernanda Brandao © dapd
Platz 1: Sarah Engels (2. Siegerin bei DSDS 2011) © dpa

Die zehn häufigsten Suchbegriffe bei Google News Deutschland im Jahr 2011

Platz 10: Strauss-Kahn © dpa
Platz 9: Der "Cavaliere" Silvio Berlusconi © dpa
Platz 8: Amy Winehouse © dpa
Platz 7: Gaddafi © dpa
Platz 6: Facebook © dpa
Platz 5: Fukushima © dpa
Platz 4: DSDS © dpa
Platz 3: Ehec © dpa
Platz 2: Apple © dpa
Platz 1: Japan © dpa

Die weltweit zehn häufigsten Suchbegriffe 2011 bei Google

Platz 10: iPad2 © dpa
Platz 9: Der 2011 verstorbene Apple-Gründer Steve Jobs © dpa
Platz 8: Fukushima © dpa
Platz 7: Sängerin Adele © dpa
Platz 6: iPhone 5 (kommt erst im Jahr 2012 auf den Markt) © dpa
Platz 5: Das Computer-Spiel Battlefield 3 © dpa
Platz 4: Casey Anthony (re.) wurde in einem spektakulären Prozess in den USA vom Vorwurf des Mordes an ihrer Tochter freigesprochen. © dpa
Platz 3: Jackass-Star Ryan Dunn. Er starb 2011 bei einem Autounfall. © dpa
Platz 2: Google + © dpa
Platz 1: youtube-Sternechen Rebecca Black © dpa

Diese Stars wurden 2011 in Deutschland am häufigsten gegoogelt

Platz 10: Dschungelcamp-Star Jay Khan (hier mit seiner Ex-Freundin Indira Weis) © dpa
Platz 9: Multi-Talent Jennifer Lopez © dapd
Platz 8: Der neue "Two and a half men"-Star Ashton Kutcher © dpa
Platz 7: Hollywood-Diva Angelina Jolie © dpa
Platz 6: Sängerin Britney Spears © dapd
Platz 5: Schauspielerin Jessica Alba © dapd
Platz 4: Hollywood-Star Scarlett Johansson © dpa
Platz 3: Emma Watson alias Hermine Granger © dapd
Platz 2: Reality-Soap-Star Kim Kardashian © dpa
Platz 1: Schauspielerin und Modell Megan Fox © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Schock für Angler: Unheimliche Kreatur aus dem Wasser gezogen - „Tötet es sofort!“
Schock für Angler: Unheimliche Kreatur aus dem Wasser gezogen - „Tötet es sofort!“
Kinder spielen auf Straße - plötzlich regnet es blutige Körperteile
Kinder spielen auf Straße - plötzlich regnet es blutige Körperteile
Frau filmt Horror-Momente: Rohes Fleisch hüpft auf einmal lebendig vom Teller
Frau filmt Horror-Momente: Rohes Fleisch hüpft auf einmal lebendig vom Teller
Oma tötet Menschen und macht Wurst aus ihnen - doch der Horror kommt noch
Oma tötet Menschen und macht Wurst aus ihnen - doch der Horror kommt noch

Kommentare