Tragischer Spielplatz-Unfall

18-Jährige beim Schaukeln erschlagen

Datteln - Tragischer Unfall in Nordrhein-Westfalen: Eine 18-Jährige ist auf einem Spielplatz in der Stadt Datteln von einem Schaukelgerüst erschlagen worden.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war sie am Sonntagabend mit zwei Freunden auf einer Spielplatz-Schaukel, als einer der sechs Meter hohen Holzpfosten brach und auf die Frau herabstürzte. Sie sei am Oberkörper und am Kopf getroffen worden und noch an der Unglücksstelle gestorben. Ihre beiden Begleiter wurden psychologisch betreut. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Ein Gutachter sei eingeschaltet worden, um die Unglücksursache zu klären, sagte ein Polizeisprecher. Es sei noch unklar, wann das Gerüst zuletzt überprüft worden sei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“

Kommentare